RB Leipzig

Keine Rotation gegen Augsburg: Leipzigs Trainer Tedesco tauscht lediglich Mukiele gegen Henrichs

Von (RBlive/hen) 15.12.2021, 19:45
Tauschen die Plätze: Nordi Mukiele (l.) und Benjamin Henrichs
Tauschen die Plätze: Nordi Mukiele (l.) und Benjamin Henrichs imago images/Revierfoto

RB Leipzigs neuer Trainer Domenico Tedesco vertraut im Auswärtsspiel beim FC Augsburg weitgehend derselben Elf, die zuletzt 4:1 gegen Borussia Mönchengladbach gewann. Lediglich eine Position besetzt er neu. Anstelle von Nordi Mukiele spielt Benjamin Henrichs auf der rechten Verteidiger-Position.

Ziel: drei Siege in Folge

Damit läuft alles auf die gleiche Grundformation wie vergangenen Samstag hinaus. Tedesco kommt den Spielern entgegen und lässt sie in der für sie gewohnten Fünferkette auflaufen mit zwei Sechsern davor und nur drei Spielern in der Offensive. So sieht die Elf aus:

Gulacsi - Henrichs, Orban, Simakan, Gvardiol, Angeliño - Kampl, Laimer - Nkunku, Forsberg - Silva

Leipzig will den Trend der letzten Spiele mit Siegen gegen Manchester City in der Champions League (2:1) und gegen Borussia Mönchengladbach in der Liga fortsetzen. Ein weiterer Sieg würde bedeuten, zum ersten Mal in dieser Saison drei Partien hintereinander gewonnen zu haben. Etwas, was in den Spielzeiten zuvor keine Seltenheit gewesen ist.

Die Voraussetzungen dafür sind nicht schlecht. Von 14 Spielen in der Liga und im DFB-Pokal gewann RB acht, drei Partien endeten remis.