Trainer Svensson schwärmt vom Gegner

"Wir wissen, was zu tun ist": Mainz 05 mit starker Bilanz gegen RB Leipzig

Von sid/RBlive 06.10.2022, 15:25
Mainz-Trainer Bo Svensson ließ nach dem letzten Heimsieg gegen RB Leipzig im August 2021 die Muskeln spielen.
Mainz-Trainer Bo Svensson ließ nach dem letzten Heimsieg gegen RB Leipzig im August 2021 die Muskeln spielen. (Foto: imago/Jan Huebner)

Trainer Bo Svensson von Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den kommenden Gegner RB Leipzig in höchsten Tönen gelobt.

„Man muss sich die letzten Spiele nur anschauen gegen Celtic und Bochum: RB hat eine offensive Qualität, die sonst nur die Bayern haben“, sagte der 43-Jährige am Donnerstag. „Das sind Spiele, wo du viel richtig machen musst, um eine Chance zu haben.“

Der Cheftrainer der 05er lobte noch einmal die Leistung der Mannschaft bei der 1:2-Niederlage in Freiburg am vergangenen Wochenende und forderte eine ähnliche Vorstellung: „Wir wissen, was zu tun ist - das wird uns trotzdem nicht automatisch Punkte gegen eine solche Topmannschaft bringen. Wir werden alles dafür geben, um die Leipziger vor Herausforderungen zu stellen.“

FSV Mainz 05 mit positiver Heimbilanz gegen RB Leipzig

Wieder dabei sein wird nach Rotsperre und Verletzungspause Alexander Hack. Svensson kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

RB war zuletzt ein gern gesehener Gast am Mainzer Bruchweg. Der FSV gewann seine letzten beiden Heimspiele 2021 gegen Leipzig mit 1:0 bzw 3:2. Davor gab es 2020 allerdings auch eine heftige 0:5-Heimpleite, bei der Timo Werner gleich drei Tore schoss. Mit drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlage ist die Mainzer Heimbilanz gegen den DFB-Pokalsieger aber positiv.