Kaum Kontakt zu Nagelsmann

Marcel Sabitzer soll unzufrieden sein bei Bayern München

Von RBlive/msc 23.03.2022, 10:13
Kehrt Marcel Sabitzer dem FC Bayern München den Rücken?
Kehrt Marcel Sabitzer dem FC Bayern München den Rücken? imago/Laci Perenyi

Sein Wechsel zum FC Bayern war das i-Tüpfelchen auf dem Paket von Dayot Upamecano und Julian Nagelsmann, die RB Leipzig im vergangenen Sommer zum direkten Konkurrenten verließen. Nun könnte Marcel Sabitzer nach nur wenigen Monaten schon einen Rückzug starten.

Sabitzer klagt über zu wenig Kontakt zu Nagelsmann

Die Bild-Zeitung berichtet davon, dass der Österreicher überhaupt nicht einverstanden ist mit seinen Einsatzzeiten. Unter demselben Trainer war er bei RB Leipzig noch Kapitän und der wichtigste Mann auf dem Feld und in der Kabine. Jetzt spielt er kaum und hat teamintern kein Gewicht. Laut dem Bericht ist aus dem familiären Umfeld die Unzufriedenheit mit Trainer Nagelsmann zu hören. Obwohl der für Sabitzer noch bei den Bayern-Verantwortlichen als Neuzugang warb, rede er nun kaum noch mit dem Nationalspieler. Ein Abschied im Sommer sei entsprechend nicht ausgeschlossen, denn günstig ist er mit einem Jahresgehalt von 10 Millionen Euro für die Bayern auch nicht.

Rückkehr zu RB eher ausgeschlossen

Eine Rückkehr an seine alte Wirkunsgstätte hingegen ist wohl ebenfalls undenkbar. Die Gehaltsvorstellungen lägen zu weit auseinander und anstelle eines bereits gereiften Spielers wie Sabitzer holt RB prinzipiell jüngere Akteure.