RB Leipzig verlängert vorzeitig bis 2025Caden Clark bleibt ein weiteres Jahr bei den New York Red Bulls

Von RBlive/msc 09.02.2022, 16:42
Caden Clark wird doch nicht im Sommer zu RB Leipzig wechseln.
Caden Clark wird doch nicht im Sommer zu RB Leipzig wechseln. imago/

Wie bereits erwartet hat RB Leipzig Caden Clark zurück nach New York verliehen, bevor er überhaupt in die Rückrunde eingreifen konnte. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Caden Clark käme bei RB Leipzig nicht zum Zug

Im Sommer hatte Leipzig Einigung mit der US-amerikanischen Fußballfiliale von Red Bull erzielt über einen Transfer des U20-Nationalspielers. Er wurde aber umgehend an New York zurückverliehen um dort die Saison zu beenden. Seitdem sich abzeichnete, dass Clark in Leipzig erst einmal nicht auf nennenswerte Spielzeit kommen würde, suchten die Verantwortlichen nach einer Alternative. Domenico Tedesco hatte bereits bei Brian Brobbey und Ilaix Moriba lieber darauf verzichtet, unzufriedene Talente auf der Bank zu haben, die ihre Minuten unbedingt brauchen.

New York bekommt sein Talent für eine weitere Saison zurück

Allerdings einigten sich die Klubs auf einen Lehvertrag bis zum Ende der Saison in der Major League Soccer, also bis November 2022. Demnach kann Clark auch in der Sommervorbereitung nicht zum Team von RB Leipzig stoßen. Wie Tyler Adams strebt er einen Winterwechsel an. Zeitgleich hat Clark aber vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert und steht nun bis 2025 unter Vertrag, sodass das fehlende Jahr kompensiert worden ist.