Forsberg arbeitet an Comeback

Personal bei RB: Mukiele weiter in Quarantäne, Olmo trainiert individuell

Rückkehr von Leistungsträgern in Leipzig rückt näher.

Von RBlive/hen 12.01.2022, 14:30
Steht schon wieder auf dem Trainingsplatz: Emil Forsberg
Steht schon wieder auf dem Trainingsplatz: Emil Forsberg (imago/motivio)

Emil Forsberg kann mehr, als man ihm nach seiner Muskelverletzung zugetraut hätte. Der Spielmacher von RB Leipzig trainierte am Mittwochvormittag individuell und absolvierte bereits leichte Sprints mit kurzen Bewegungsänderungen.

Kann Olmo gegen Stuttgart spielen?

Wann der Schwede wieder voll einsatzfähig ist, ist unklar. Doch dass er sich schon wieder bewegt, ist ein gutes Zeichen, dass seine Verletzung aus dem alten Jahr ihn nicht über Gebühr außer Gefecht setzt.

Nichts Neues hat sich bei der Trainingseinheit am Morgen bei den anderen Rekonvaleszenten ergeben. Konrad Laimer und Marcel Halstenberg trainieren immer noch für sich und im Schongangmodus, Dani Olmo war ebenfalls nicht Teil des Mannschaftstrainings, sondern übte individuell. Ein Kurzeinsatz am Samstag bei Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart ist beim Spanier dennoch weiter eine Option.

Ebenfalls nichts Neues gibt es bei Nordi Mukiele zu vermelden. Der Franzose befindet sich nach seiner Corona-Infektion weiter in Quarantäne.