AufstellungRB beginnt gegen Dortmund mit Nkunku, Olmo und Silva - Haaland kann spielen

Leipzigs Trainer Domenico Tedesco muss magenkranken Henrichs ersetzen und lässt angeschlagenen Lukas Klostermann auf der Bank. Sonst kann der 36-Jährige in Dortmund aus den Vollen schöpfen.

Von RBlive/hen Aktualisiert: 02.04.2022, 17:53
Ist wider Erwarten fit für RB: Dortmunds Stürmer Erling Haaland
Ist wider Erwarten fit für RB: Dortmunds Stürmer Erling Haaland (imago/Mika Volkmann)

Das Topspiel in Dortmund bestreitet RB Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem Besten vom Besten was ihm sein Kader aktuell zur Verfügung stellt. Dazu gehört das Angriffstrio Christopher Nkunku, Dani Olmo und André Silva.

Reus kehrt zurück

Zudem vertraut der 36-Jährige seiner Standardfünferkette um Willi Orban, Josko Gvardiol und Mohamed Simakan. Zudem Angeliño. lediglich Nordi Mukiele für Benjamin Henrichs ist neu, Henrichs hat es im Magen. Auf den zwei Sechser-Positionen finden sich Kevin Kampl und Konrad Laimer wieder.

Bei den Borussen läuft wie von Tedesco erwartet Erling Haaland auf, auch wenn BVB-Trainer Marco Rose einen Einsatz des Norwegers in Frage gestellt hatte, weil der 21-Jährige mit einem grün-blauen Knöchel von der Nationalmannschaft zurückgekehrt war. Zudem ist der zuvor verletzte gewesenen Marco Reus zurück in der Startelf.

Die Borussen sind statistisch gesehen dennoch auf Favoritenkurs, sprich einem Dreier. Fünf Partien haben die Schwarzgelben in ihrem Wohnzimmer bereits gegen den Rivalen aus der Messestadt bestritten, drei davon gewonnen. Ein Sieg ging an RB, einmal trennten sich beide Teams unentschieden.

Auch in der Gesamtabrechnung führen die Dortmunder mit sieben zu drei Siegen bei zwei Unentschieden. Das Hinspiel aber ging an die Sachsen, sie gewannen 2:1.

Tedesco: "Wir müssen es mit viel Lust angehen"

Einer der Torschützen war Yussuf Poulsen. Er fehlt der Partie ebenso verletzt (Adduktoren-Probleme) wie sein Teamkollege Amadou Haidara (Innenbandverletzung). Auf der Gegenseite muss Trainer Marco Rose auf Thomas Meunier (Muskelsehnenriss im Oberschenkel), Felix Passlack (Muskuläre Probleme), Nico Schulz (Muskuläre Probleme), Steffen Tigges (Wadenbeinbruch).

Tedesco meinte vor der Partie: "Ich freue mich nun sehr auf diesen vorentscheidenden April. Da kommt ein bisschen was auf uns zu. Der Spaßfaktor wird in diesen Wochen mit vielen schweren Duellen enorm wichtig sein. Wir müssen sie mit viel Lust und Vorfreude angehen, angefangen mit dem Topspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund."