1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB-Coach warnt vor Augsburg - Marco Rose: "Es wird weh tun"

"Es wird weh tun"Rose warnt vor Augsburg und fordert erfolgreiche Tugenden ein

Von RBlive/fri/dpa Aktualisiert: 16.09.2023, 09:48
Marco Rose engagiert an der Seitenlinie.
Marco Rose engagiert an der Seitenlinie. (Foto: IMAGO / Eibner)

Nach den Verletzungsausfällen der beiden Schlüsselspieler Dani Olmo und Willi Orban erwartet Cheftrainer Marco Rose gegen den noch sieglosen FC Augsburg eine harte Aufgabe. "Es wird ähnlich wie gegen Union ein intensives Spiel, ein zweikampfstarkes Spiel, es wird Wucht auf uns zukommen. Es wird auch wehtun in bestimmten Situationen", sagte der Coach von RB Leipzig vor dem Bundesligaspiel an Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen die Fuggerstädter.

>>> Weiterlesen: "Nicht happy mit den Spielzeiten" - Rose spricht über Situation von Neuzugang Fabio Carvalho

RB Leipzig soll wieder "erwachsen spielen"

Wie beim 3:0 bei Union Berlin gab Rose "erwachsen spielen" als Devise aus. Seine Mannschaft soll sich auf die Tugenden besinnen, die sie zuletzt stark gemacht hat. "Übers Team kommen, gemeinsam unsere Aufgaben erfüllen, gegen den Ball das annehmen, was der Gegner uns an Aufgaben stellt." 

Auch Innenverteidiger Mohamed Simakan erwartet gegen die Bayern alles andere als einen Spaziergang. "Es gibt in der Bundesliga keine Mannschaft, die man so nebenbei schlägt", sagte der Franzose der LVZ. "Augsburg ist physisch stark, die haben immer einen Plan, geben nie auf, sind schwer zu bespielen."

>>> Weiterlesen: Feiert Lukeba gegen Augsburg sein Startelf-Debüt?

Wenn sein Team dann mit dem gleichen Selbstvertrauen wie in den vergangenen Wochen zu Werke geht, dann sieht Rose gute Chancen auf einen Dreier. Auch die Historie spricht für RB, das mit einem Sieg auf Platz drei springen könnte. In Leipzig holte der FCA in sieben Ligaspielen nur einen Punkt.