"Fanblock on Tour"RB-Capo ruft Fans zum Besuch von Handball-Spiel auf

Von Thomas Fritz 20.11.2022, 14:43
Die Leipziger Handballer nach dem Sieg über Wetzlar.
Die Leipziger Handballer nach dem Sieg über Wetzlar. IMAGO / Oliver Vogler

Die WM-Pause hat gerade erst begonnen, die RB-Stadiongänger können ihrem liebsten Hobby - abgesehen von zwei Testspielen am Cottaweg - noch bis Januar nicht nachgehen. Da kommt der Aufruf von Capo Sebastian und Stefan Lorenz vom Fanclub Red Campus genau richtig.

Unter dem Motto "Fanblock on Tour" hat das Duo die RB-Fans aufgefordert, Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig zum nächsten Heimspiel gegen den MT Melsungen zahlreich zu unterstützen. Los geht es am Donnerstag (19.05 Uhr) in der Arena Leipzig. Sammeln sollen sich die RBL-Anhänger in Block 16 hinter dem Tor. 

Den Support können die Handballer gut gebrauchen. Nach ihrem Fehlstart und der Entlassung vom Trainer André Haber liegt die Mannschaft mit acht Punkten aus 12 Spielen nur auf dem 12. Platz. Die letzten beiden Partien unter dem neuen Trainer Rúnar Sigtryggsson konnten allerdings gewonnen werden.