Fünf Fakten zum Spiel gegen FC AUgsburg

Konterschwache Gäste wollen endlich einen Sieg bei RB Leipzig

Der FC Augsburg hat 2013 das letzte mal auswärts in Leipzig gewonnen, als der heutige Bundesligist noch weit von Europa entfernt war. Hier sind fünf Fakten zum anstehenden Bundesligaspiel.

Von dpa 07.05.2022, 09:05
Yussuf Poulsen traf gegen Augsb urg insgesamt drei mal.
Yussuf Poulsen traf gegen Augsb urg insgesamt drei mal. imago/motivio

Zehn Spiele ohne Niederlage

RB Leipzig hat seit zehn Pflichtspielen nicht mehr gegen den FC Augsburg verloren. Die bisher letzte Niederlage datiert vom September 2017, als RB in Augsburg 0:1 unterlag. Gegen kein anderes Bundesliga-Team hat Leipzig gegenwärtig eine längere Ungeschlagenen-Serie.

Wackelt Leipzigs Abwehr?

In den vergangenen zwei Bundesligaspielen kassierte RB fünf Gegentore und damit genauso viele wie in den neun Partien davor zusammen. Und das, obwohl die Sachsen an den vergangenen beiden Spieltagen nur 28 gegnerische Ballaktionen im eigenen Strafraum zuließen.

Umschaltmannschaft RB gegen konterschwaches Augsburg

In der laufenden Bundesligasaison erzielte keine Mannschaft so viele Kontertore wie RB Leipzig, das mit Gegenstößen zehnmal erfolgreich war. Der FC Augsburg dagegen hat als einziges Team in dieser Saison nach einem Konter noch nie gejubelt.

Weinzierl schlug Leipzig im Pokal

Der FC Augsburg holte nur einen Punkt aus fünf Bundesliga-Spielen bei RB Leipzig. Bei keinem anderen Team haben die Fuggerstädter einen so schwachen Punkteschnitt. Den letzten
Pflichtspielsieg bei RB schafften die bayrischen Schwaben 2013 im DFB-Pokal in der ersten Runde mit einem 2:0 unter Trainer Markus Weinzierl.

Poulsen und Werner trafen drei mal

RB war damals noch Drittligist. Trotz der Erfolge hat RB gegen Augsburg erst 16 Treffer in elf Bundesliga-Spielen erzielt. Von den zwölf Schützen waren Yussuf Poulsen und der beim FC Chelsea spielende Timo Werner mit je drei Toren die erfolgreichsten RB-Schützen.