"Es geht um den deutschen Fußball"

Fredi Bobic wirbt um Unterstützung für RB  gegen Glasgow

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 05.05.2022, 10:19
Fredi Bobic ist kein Kritiker von RB Leipzig.
Fredi Bobic ist kein Kritiker von RB Leipzig. IMAGO / Eibner

Dass Fredi Bobic seinem alten Arbeitgeber Eintracht Frankfurt im Europa-League-Halbfinalrückspiel gegen West Ham United die Daumen drückt, ist nachvollziehbar. Aber der Geschäftsführer Sport von Hertha BSC Berlin hat in einem Beitrag für den Kicker dazu aufgerufen, auch den zweiten deutschen Halbfinalisten RB Leipzig zu unterstützen. RB muss nach dem 1:0 im Hinspiel am Donnerstagabend (21 Uhr/RTL+) im Ibrox Park von Glasgow bei den Rangers bestehen, während die Hessen einen 2:1-Sieg über die Zeit retten müssen.

"Wir alle sollten heute den beiden deutschen Vertretern die Daumen drücken. Über Vereinsgrenzen hinaus. Es geht nicht um die Frage, ob Tradition oder Kommerz. Es geht um den deutschen Fußball", schrieb Bobic, der sich schon in der Vergangenheit positiv zu dem 2009 gegründeten Klub geäußert hatte.

Bobic: RB Leipzig will Europa seinen Stempel nachhaltiger aufdrücken

RB wolle Europa seinen Stempel nach dem Aus im Champions-League-Halbfinale 2020 nun nachhaltiger aufdrücken, so Bobic. "Ein Finaleinzug in die Europa League wäre die Bestätigung, dass dieser an Jahren noch junge Klub längst eine echte Marke geworden ist."

Bobic wünscht sich, dass es erstmals zu einem deutsch-deutschen Finale kommt. "Jetzt heißt es Daumendrücken für den ersten Cup-Gewinn der Bundesliga seit 1997", schreibt der Ex-Nationalspieler. "Es wäre der passende Zeitpunkt, 25 Jahre nach dem Schalker Triumph im UEFA-Cup."