Vorbereitungen auf Arminia Bielefeld

Gvardiol und Poulsen trainieren individuell - Haidara absolviert erstmals volles Programm

Von RBlive/msc/fri Aktualisiert: 12.05.2022, 14:32 • 12.05.2022, 13:17
Josko Gvardiol ist auf dem Weg zurück ins Team.
Josko Gvardiol ist auf dem Weg zurück ins Team. imago/Christian Schroedter

Josko Gvardiol hat bei RB Leipzig kaum ein Spiel verpasst und stand hinter Nkunku und Silva mit 45 Einsätzen auf Platz drei der Dauerbrenner. Beim letzten Duell mit dem FC Augsburg musste er mit Knieproblemen passen, am Mittwoch stand er aber zumindest wieder auf dem Rasen am Cottaweg.

Gvardiol und Poulsen gegen Bielefeld wohl im Kader von RB Leipzig

Wie Yussuf Poulsen (leichte muskuläre Probleme) konnte der Kroate am Donnerstag aber nur individuell trainieren. Laut Sky ist das Pokalfinale nicht in Gefahr, gegen Bielefeld (Samstag, 14. Mai um 15.30 Uhr) dürfte es bei beiden für den Kader reichen. Im Tweet von RB Leipzig lehnt Gvardiol lässig an einem Pappkameraden und schaut in die Kamera. Daneben ist er mit Ball am Fuß zu sehen, mit im Bild Physiotherapeut Andrew Mitchell.

Derweil hat Amadou Haidara am Donnerstag erstmals seit rund fünf Wochen wieder das volle Mannschaftstraining hinter sich gebracht. Tags zuvor war er bereits teilintegriert dabei gewesen. Für das Spiel gegen Arminia Bielefeld ist der Mittelfeldmann wahrscheinlich wieder eine Option für RB-Coach Domenico Tedescio.