RB Leipzig

RB Leipzig: Konrad Laimer macht Fortschritte, Kevin Kampl gegen Arminia Bielefeld fraglich

Von (RBlive/fri) 16.03.2021, 15:45
Konrad Laimer schuftet auf dem Trainingsplatz von RB Leipzig für seine Rückkehr.
Konrad Laimer schuftet auf dem Trainingsplatz von RB Leipzig für seine Rückkehr. imago/motivio

Noch keine einzige Minute hat Konrad Laimer in der laufenden Saison für RB Leipzig auf dem Rasen gestanden. Die lange Leidenszeit des Österreichers, den ein Knochenödem inklusive Knie-OP seit dem Sommer außer Gefecht gesetzt hatte, ist bald vorüber. Wie RB mitteilte, trainierte Laimer am Dienstag erstmals wieder in einer individuellen Einheit mit Ball. Die Rückkehr ins Mannschaftstraining sei laut RB "voraussichtlich Mitte April" geplant.

Damit steigen Chancen, dass Laimer im Saisonendspurt vielleicht noch ein paar Minuten abgreifen kann. Der 23-Jährige kam zuletzt im Halbfinale der Champions League gegen Paris St. Germain im August 2020 zum Einsatz. Er galt, wenn gesund, unter Coach Julian Nagelsmann im Mittelfeld als gesetzt.

Auch Kevin Kampl konnte am Dienstag nur individuell trainieren. Der 30-Jährige musste vergangene Woche im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Liverpool (0:2) in der Halbzeit ausgewechselt werden. Er verpasste auch das 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag. Sein Einsatz gegen Arminia Bielefeld (20.30 Uhr/DAZN) steht auf der Kippe.