RB Leipzig

RB-Leipzig-Logo fehlt auf Cola-Flaschen

Von (DFB). 24.08.2016, 19:20

Vor allem bei jugendlichen Fans sind mit den Vereinsemblemen der Bundesligisten bedruckte Cola-Dosen und -Flaschen ein beliebtes Sammelobjekt. In der Kollektion dieser Saison fehlt ein Verein: RB Leipzig. So wirbt Coca Cola vor Beginn der neuen Saison nur mit 17 verschiedenen Logo-Flaschen.

RB Leipzig teilte per Twitter mit, dass das die Entscheidung des Vereins gewesen sei. „Red Bull ist Hauptsponsor von RB Leipzig und genießt daher Exklusivität in diesem Segment”, begründet der Klub. Konkurrent Coca Cola wollte man offenbar nicht die Möglichkeit überlassen, mit einem Red-Bull-Produkt zu werben.

Coca Cola unterstützt seit Bundesliga-Gründung 1963 Klubs der 1. und 2. Liga und ist seit 1981 Partner des Deutschen Fußball-Bundes