Bayern wirbt um RB-Star

Entscheidung bis zum Supercup? Was Kampl zur Personalie Laimer sagt

Von dpa Aktualisiert: 25.07.2022, 08:04
Kevin Kampl (l) hofft auf den  Verbleib von Konrad Laimer bei RB Leipzig.
Kevin Kampl (l) hofft auf den  Verbleib von Konrad Laimer bei RB Leipzig. Swen Pförtner/dpa

Ein Verbleib des vom FC Bayern München umworbenen Konrad Laimer bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig wäre aus Sicht seines Teamkollegen Kevin Kampl „extrem wichtig“.

Im TV-Sender Bild sagte Kampl, Laimer sei „ein außergewöhnlicher Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die nicht jeder hat. Und er ist auch menschlich ein super Typ.“

Reinreden wolle er dem Österreicher aber nicht. „Er muss entscheiden, welchen Weg er geht. Und egal, was er macht, ob er bleibt oder nicht – er ist und bleibt ein feiner Kerl und ein toller Fußballer“, sagte Kampl.

Konrad Laimer zu Bayern München? Entscheidung soll bis zum Supercup gefallen sein

Laimer ist der Wunschkandidat von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. Die Münchner haben Medienberichten zufolge bereits zwei Angebote für den Mittelfeldspieler abgegeben, die RB aber abgelehnt haben soll. Die Sachsen wollen rund 30 Millionen Euro Ablöse haben.

Eine Entscheidung, egal in welche Richtung, soll nach dpa-Informationen bis zum Supercup-Spiel der beiden Vereine am Samstag fallen. Laimer hat bei RB noch einen Vertrag bis 2023, hat eine Verlängerung des Kontraktes aber abgelehnt.