1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB-Weihnachtssingen in Red-Bull-Arena: alle Infos zur Veranstaltung

Punsch und Gewandhaus-ChorRB eröffnet OFC-Weihnachtsmarkt und lädt zum Singen in die Arena ein

Von RBlive/hen Aktualisiert: 06.12.2023, 13:36

RB Leipzig läutet seine Weihnachtsfeiertage ein. Und zwar in dieser Woche. Am Freitag wird der Weihnachtsmarkt der Offiziellen Fanclubs eröffnet, am Sonntag folgt das Weihnachtsliedersingen in der RB-Arena mit erwartet 20.000 Menschen. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen:

Wo und wann findet der OFC-Weihnachtsmarkt statt?

Die Stände werden an der Westseite der Arena platziert. Einlass ist Freitag, 19.30 Uhr. 20.45 folgt eine offizielle Eröffnung duch OFC-Vertreter und welchen von RB Leipzig. Die ungewöhnliche Uhrzeit kommt durch das Spiel der RB-Frauen gegen den 1. FC Nürnberg, Anstoß gegenüber auf dem Akadmie-Gelände ist 18.30 Uhr.

Wo findet das Weihachstliedersingen statt?

Gesungen wird in der Arena. Es ist das erste Singen dieser Art, das der Bundesligist organisiert. Vorbilder sind der 1. FC Union Berlin, der seit 2003 sein Stadion mit Fans und Chören füllt. Nachgezogen haben Dynamo Dresden, Köln, Hannover, Braunschweig.

Wie läuft das Singen ab?

Einlass ist 15.30 Uhr, gesungen wird zwischen 17 und 18 Uhr. Damit die Zeit nicht zu lang wird, sollen Weihnachtsmänner durch die Reihen laufen und es gibt ein kleines Riesenrad vor dem Werner-Seelenbinder-Turm. Ach ja, Punsch, Glühwein, Bratwurst und gebratene Mandeln natürlich auch.

Wer nimmt teil?

Stand jetzt hat der Verein 17.000 Karten verkauft. Es sollen zudem 175 Mitglieder der Jugend-, Kinder- und Erwachsenenchöre des Leipziger Gewandhauses den Gesang in der Arena unterstützen. Welche Spielerinnen und Spieler dabei sein werden, hängt vielleicht auch von den Ergebnissen beider Partien ab. Nach den Frauen treten die Männer am Sonnabend beim BVB an.

Wie kommt man an Tickets?

Online erhält man die Eintrittskarten unter tickets.rbleipzig.com und unter arena-ticket.com. Zudem in den RB-Läden in der Innenstadt (Petersbogen) sowie auf dem Stadionvorplatz. Der Vorverkauf läuft bis Samstag. Sollten danach noch Karten verfügbar sein, wird es eine Tageskasse geben.

Wieviel kosten die Tickets?

Erwachsene bezahlen 10 Euro, Kinder zwischen 4 und 17 Jahren sind mit 5 Euro dabei. Familien erhalten Ermäßigungen: Das Ticket für einen Erwachsenen und ein Kind kostet 12,50 Euro, für zwei Erwachsene und zwei Kinder 25 Euro. Für einen Erwachsenen und zwei Kinder muss allerdings für das zweite Kind der volle Preis bezahlt werden (zusammen 17,50 Euro). Für Kinder bis zum Alter von 3 Jahren gibt es am Sonntag ab 15 Uhr am Service-Point „Fanhaus“ in der Jahnallee kostenlose „Schoßplatzkarten“. Für VIP-Karten werden je nach Mengenabnahme pro Stück zwischen 120 und 170 Euro verlangt, für Kinder 60 Euro. Jede Eintrittskarte berechtigt vier Stunden vor Beginn und nach Ende zur Fahrt mit Straßenbahn und Bus in Zone 110. Die offiziellen Parkplätze in Stadionnähe sind kostenpflichtig.