1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB Leipzig: Salzburg-Neuzugang Sesko wieder in Form

Leipzig freut sich auf 19-Jährigen SlowenenSpäte Rettung durch RB-Neuzugang: Sesko wieder in Form

Von RBlive/msc Aktualisiert: 13.04.2023, 13:53
Benjamin Sesko ist wieder in Form.
Benjamin Sesko ist wieder in Form. (Foto:imago/Fotostand)

Benjamin Sesko hat sein Formtief wohl überwunden. Der künftige RB-Neuzugang, den Leipzig bereits im letzten Jahr für diesen Sommer von Red Bull Salzburg verpflichten konnte, traf in den letzten drei Spielen vier mal.

Vier Tore in den letzten drei Spielen für Sesko

Eine kurze Zeit lang war der erst 19-Jährige Stürmer sogar aus dem Kader von Salzburgs Trainer Matthias Jaissle verschwunden. Eine Leistungsdelle, die er nun scheinbar überwunden hat. Schon Anfang März gelang ihm ein Dreierpack gegen Rapid Wien. Es folgte eine torlose Partie gegen LASK und dann drei Spiele über 90 Minuten mit Torerfolg: Gegen den SCR Altach (1:1) und gegen Austria Wien (3:3) zeigte er jeweils besonders starke Nerven und traf spät zum Ausgleich.

Im Spiel gegen Wien am Ostersonntag hatte er erst die Führung auf 2:0 erhöht, sein Team dann aber drei Gegentore hinnehmen müssen. Ein Elfmeter in der Nachspielzeit eröffnete ihm die Gelegenheit, die starke Salzburger Serie doch noch auf 22 Spiele ohne Niederlage auszubauen.

RB-Zugang Sesko unterstreicht seine Fähigkeiten

In der österreichischen Bundesliga hat Sesko in dieser Saison bisher 13 Tore in 21 Spielen erzielt. Hinzu kommen drei Treffer in der Europa League. Neben seinen Toren hat Sesko auch vier Vorlagen in der österreichischen Bundesliga und eine Vorlage in der Europa League beigesteuert.

Er gilt als ein schneller und technisch versierter Stürmer, der oft über die Flügel kommt. Für sein Alter ist er auch physisch herausragend. Insgesamt gilt Sesko als einer der vielversprechendsten jungen Spieler Europas und hat für Slowenien schon 19 Länderspiele absolviert. 

RB Leipzig hat sich schon oft um die Sturmjuwele aus Salzburg bemüht. Zuletzt war vor Sesko der Transfer von Hee-chan Hwang erfolgreich, der allerdings bei den Sachsen nicht überzeugen konnte. Karim Adeyemi, Erling Haaland, Patson Daka und Takumi Minamino wurden mit RB in Verbindung gebracht, gingen aber andere Wege.