fünf Stars, ein Neuzugang und sechs Talente

RB Leipzig startet in die Vorbereitung

Der deutsche Pokalsieger RB Leipzig startet an diesem Montag offiziell in die Saison. Nach den ersten Tests am Samstag begrüßt Cheftrainer Domenico Tedesco allerdings am Montagmorgen um 10 Uhr neben sechs U19-Spielern nur ein halbes Dutzend seiner Stars.

Von RBlive/msc/dpa/ukr Aktualisiert: 27.06.2022, 14:10
Alle fit aus dem Urlaub gekommen: Das Trainingsgrüppchen bei RB Leipzig zum Auftakt. 
Alle fit aus dem Urlaub gekommen: Das Trainingsgrüppchen bei RB Leipzig zum Auftakt.  imago/Picture Point LE

Tedesco fordert sein Rumpfteam zur Konzentration auf

Mit dabei waren Angeliño, Marcel Halstenberg, Kevin Kampl, Nordi Mukiele und Mohamed Simakan. Zudem zeigte sich ein neues Gesicht mit Torhüter-Neuzugang Janis Blaswich. Komplettiert wurde die Trainingsgruppe am Montagmorgen von insgesamt sechs Spielern aus der U19, davon waren zwei Torhüter. 

Diese U19-Profis verstärkten das Team beim Auftakttraining: Jonas Nickisch und Timo Schlieck (Tor), Sanoussy Ba, Noel Bigo Atom, Pierre Weber und Tim Köhler (alle Abwehr).

Nach der Erwärmung startete das Trainerteam um den sehr aktiven Domenico Tedesco mit einer Passübung. Gedeckt von Pappkameraden zirkulierte der Ball für den Geschmack des Cheftrainers oft zu ungenau, deswegen mahnte er mehrfach Tempo und Konzentration an.

Die Intensität und Genauigkeit bei der folgenden Steil-Klatsch-Übung gefiel dem engagierten Trainer schon deutlich besser.

"Brauche dich in meinem Team": Simakan über Nkunku

Der Großteil der 17 abgestellten Nationalspieler wird erst ab dem 4. Juli zurückerwartet. Dann wird auch Christopher Nkunku, der seinen Vertrag bis 2026 verlängert hat, wieder in Leipzig sein. "Ich bin so froh, du wirst bei uns bleiben. Ich brauche dich in meinem Team", freute sich Mitspieler Mohamed Simakan vorab.

Sörloth und Lookman kommen nächste Woche

Auch die Leihspieler Alexander Sörloth und Ademola Lookman sollen kommende Woche ins Training einsteigen. Die beiden haben nach ihrer Leihe zu Real Sociedad und Leicester City noch keinen neuen Klub. Es mangelt an interessierten Vereinen, zumal RB Leipzig gerne einen ordentlichen Teil der Ablösesumme wieder einspielen würde. Den Leihklubs war die Kaufoption aber bereits zu teuer.

Vom 10. bis zum 17. Juli fährt das Team von Domenico Tedesco ins Trainingslager nach Österreich. Fans können die Mannschaft auch mit der vom Verein angebotenen Fanreise nach Aigen im Ennstal begleiten.

Einen MDR-Stream vom Trainingsauftakt mit Einschätzungen von RBlive-Reporter Ulli Kroemer sehen Sie hier.