Yvon Mvogo vor dem AusRB Leipzig sucht Abnehmer für Schweizer Ex-Nationalkeeper

Von RBlive/msc 25.03.2022, 16:20
Yvon Mvogo soll im Sommer einen neuen Klub finden.
Yvon Mvogo soll im Sommer einen neuen Klub finden. imago/Pro Shots

Dass Yvon Mvogo nochmal eine Rolle in den Planungen von RB Leipzig spielt, galt schon lange als unwahrscheinlich. Nun bestätigt ein Bericht des Onlineportals 4-4-2, dass der Klub einen Abnehmer sucht.

Vivell: "Wir müssen ehrlich zueinander sein"

Seit 2020 ist er nun bei PSV Eindhoven, wo er nach enttäuschenden drei Jahren in Leipzig Spielpraxis suchte. Aber auch in der Eredivisie steht er auf dem Abstellgleis. Sein Leihvertrag endet im Sommer, bei RB geht er noch ein weiteres Jahr. Aber Leipzig will eine frühere Lösung finden. "Das Wichtigste ist, dass Yvon spielt. Wir müssen auch ehrlich zueinander sein und haben zusammen festgestellt, dass er bei uns diese Spielpraxis nicht bekommen wird", macht der Technische Direktor Christopher Vivell klar. Man suche gemeinsam nach einem passenden Verein, bei dem Mvogo wieder regelmäßig sein Können zeigen darf.

RB Leipzig holt mit Blaswich eine neue Nummer drei

Péter Gulácsi ist seit Jahren nicht aus dem Tor wegzudenken und konnte sich bislang stets steigern. Hinter ihm baut RB Leipzig auf Josep Martinez als Nummer zwei, der den Ungarn langfristig herausfordern könnte. Und zuletzt holte der Verein mit Janis Blaswich bereits eine neue Nummer drei aus den Niederlanden als Nachfolger von Philipp Tschauner, der im Sommer aufhört.

Mvogo verlor seinen Kaderplatz in der Schweizer Nationalmannschaft

Nur zwei Spiele machte Mvogo in der laufenden Spielzeit für Eindhoven, im letzten Jahr hatte er noch 43 Einsätze. Aber Roger Schmidt beorderte ihn wieder auf die Bank und vertraute eher auf Joel Drommel. Für RB Leipzig stand er insgesamt nur 19 mal zwischen den Pfosten, am meisten unter Ralf Rangnick, der ihm vor allem international Spiele einräumte. Mittlerweile ist er 27 Jahre alt und war für die Schweiz zuletzt nicht mehr nominiert.