1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB verlängert mit Yussuf Poulsen: Rekordspieler unterschreibt vor Belgard-Spiel bis 2026

Leipzig bindet nächstes Klub-Idol"Richtig Bock auf RB": Rekordspieler Yussuf Poulsen hat unterschrieben

Von RBlive/msc Aktualisiert: 24.10.2023, 13:10

Yussuf Poulsen ist bei RB Leipzig der dienstälteste Spieler in den Reihen von Marco Rose. Der Däne hat aber noch immer Bock auf seinen Klub und hat seinen Vertrag nun vorzeitig bis 2026 verlängert. Das gab der Klub am Dienstagmittag offiziell bekannt, nachdem zuvor bereits die "Bild" berichtet hatte.

"Ich habe weiter richtig Bock auf RB Leipzig!", sagte Yussuf Poulsen in einer Vereinsmitteilung: "Es macht unheimlich viel Spaß mit dieser Mannschaft und ich freue mich auf jedes Training, auf jedes Spiel, auf jede neue Herausforderung."

Poulsen reiht sich damit ein in die Riege der verdienten RB-Profis, deren Zeit in Leipzig noch längst nicht vorbei ist. Zuvor hatten bereits Willi Orban und Kevin Kampl neue Verträge unterschrieben. Orbans neuer Deal soll hauptsächlich da Werk des neuen Sportchefs Rouven Schröders Werk gewesen sein, wie die Bild berichtet – und das nur eine Woche nach Max Eberls Ausscheiden.

"Yussuf Poulens Geschichte bei RB Leipzig ist außergewöhnlich. Zum einen sein Weg von der 3. Liga bis in die Champions League", würdigt Sportchef Rouven Schröder das RB-Idol: "Zum anderen auch die lange Zeit bei ein und demselben Verein. Yussi hat sich in Leipzig durch seine Leistungen und seine Persönlichkeit einen einzigartigen Status erarbeitet."

>>> Lesen Sie hier: Die Vertragslaufzeiten bei RB Leipzig

Poulsen ist seit einer Dekade bei RB und hängt nun auch noch ein paar Jahre dran. Bei seinem Dienstalter vergisst man schnell: Er ist auch "erst" 29 Jahre alt und damit noch in seinem besten Fußballeralter.

RB: Yussuf Poulsen verpasste noch kein Spiel in dieser Saison

In seiner bisherigen Karriere kommt er auf 370 Pflichtspiele und hat dabei 85 Tore erzielt. Seine beste Bundesliga-Saison hatte er 2018/19, als er unter Ralf Rangnick 15 Tore erzielte und vier Vorlagen gab.

Wenn er regelmäßig spielt, wie es nun wieder der Fall ist, könnte er seine Karriere sogar in Leipzig beenden. In der laufenden Saison hat er noch kein Spiel verpasst. Das war in den zurückliegenden Jahren auch aufgrund von Verletzungen meist anders. Eine Vorlage steht aber bislang nur zu Buche.

"Als ich 2013 nach Leipzig gekommen bin, war ich im Grunde noch ein Junge. Ein neues Land, eine neue Sprache, ein neues Team", erinnert sich der Stürmer zurück: "Was seitdem passiert ist, ist schon verrückt. Zwei Aufstiege, Champions League und zur Krönung zuletzt die DFB-Pokalsiege. Der Verein und ich haben uns zusammen entwickelt – wir sind tatsächlich gemeinsam groß geworden."

Was wird aus Lukas Klostermann bei RB Leipzig

Lukas Klostermann ist ein weiterer Spieler, dessen Vertrag bei RB Leipzig ausläuft. Nur ein Dienstjahr weniger hat der Verteidiger auf dem Buckel und ist dabei noch zwei Jahre jünger als Poulsen.

Auch seine Unterschrift wird heiß erwartet, allerdings lässt sich der frühere Bochumer dem Bericht zufolge noch Zeit. Zuletzt hatte er sein Arbeitspapier 2020 aktualisiert. Ein ablösefreier Weggang im Sommer ist weiterhin nicht ausgeschlossen.