RB Leipzig

Schon wieder: Fan von RB Leipzig stirbt an plötzlichem Herztod

15.04.2017, 21:26

Wie RB Leipzig nach dem 4:0 (2:0)-Erfolg gegen den SC Freiburg per Twitter bekanntgab, ist vor dem Spiel ein Fan der Leipziger im Stadion zusammengebrochen und später verstorben. Erst vor einem guten Monat war ein Anhänger der Leipziger auf die gleiche Art und Weise ums Leben gekommen.

RB teilte mit, dass der Anhänger 56 Jahre alt war, vor dem Spiel einen Herzinfarkt erlitt und später im Krankenhaus verstarb.

Schon vor einem Monat starb ein RB-Fan an Herzversagen

Genauso war es einem RB-Anhänger am 11. März ergangen. Der Mann – ebenfalls Mitte 50 – war ebenfalls vor dem Spiel zusammengebrochen und an plötzlichem Herzversagen verstorben.

Der Verein schreibt: „Der Fußball rückt damit für uns heute in den Hintergrund. Unser Beileid und tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Verstorbenen.”