RB Leipzig

Start ins Trainingslager

01.08.2016, 17:29
Zimmer mit Aussicht: Zum Start des Trainingslagers von RB Leipzig im bayrischen Grassau ist die Sicht aus dem Hotelfenster der RB-Reporter verhangen
Zimmer mit Aussicht: Zum Start des Trainingslagers von RB Leipzig im bayrischen Grassau ist die Sicht aus dem Hotelfenster der RB-Reporter verhangen Markus Eisenkolb

Schwitzen für die Bundesliga: RB Leipzig ist an diesem Montagmittag im Trainingslager im bayrischen Grassau angekommen. Vom 1. Bis zum 10. August bereitet sich das Hasenhüttl-Team am Chiemsee auf die erste Bundesliga-Saison vor. Die MZ-Reporter Martin Henkel und Ullrich Kroemer sind vor Ort und berichten aktuell in einem täglichen Ticker und hintergründig in Interviews, Porträts und Stories über die Vorbereitung der „Roten Bullen“.

Die MZ-Reporter wohnen im urigen bayrischen Gasthof Sperrer, nur einen Kilometer vom Trainingsgelände entfernt. Ab 16 Uhr steigt das erste Training von RBL in Grassau. Der RB-Tross hat es noch näher, Team und Betreuer logieren im noblen Hotel Golf Ressort Achental. Kurze Wege also, praktisch: Denn Chefcoach Ralph Hasenhüttl will täglich bis zu drei Einheiten absolvieren lassen.

Zimmer mit Aussicht in Grassau
Zimmer mit Aussicht in Grassau
Markus Eisenkolb
Zimmer mit Aussicht in Grassau
Zimmer mit Aussicht in Grassau
Markus Eisenkolb
Trainingslager Grassau
Trainingslager Grassau
Markus Eisenkolb