RB Leipzig

SV Darmstadt 98 mit Traditionstag bei #D98RBL

28.10.2016, 09:49

Öfters mal was Neues. Oder eben was Altes. Der SV Darmstadt 98 veranstaltet pünktlich zum Spiel gegen RB Leipzig morgen einen „Traditionstag“. Darmstadt-Präsident Rüdiger Fritsch lässt dazu auf der Vereinshomepage verlauten: „Wir sind stolz auf unsere Tradition. Auf unsere 118-jährige Geschichte, mit allen Höhen und Tiefen, die den SV Darmstadt 1898 geprägt und zu dem gemacht hat, was er heute ist, was ihn ausmacht. Dies wollen wir zum kommenden Heimspiel gegen Leipzig auch nach außen tragen und uns dabei auf unseren Verein beziehen.“

Traditionstag mit Retro-Plakaten

Teil des Traditionstags sind unter anderem Retro-Plakate und ein Stadionheft in historischem Gewand. Dazu wird auch die Spielstandanzeige per Hand bedient. Ob auch der Spielstil des SV Darmstadt 98 als Teil der Rückbesinnung auf früher gesehen wird, ist nicht bekannt. Wie der sportliche Leiter Holger Fach dazu steht, der sich zuletzt positiv zu RB Leipzig geäußert hatte, auch nicht.

Bekannt ist, dass das Duell zwischen Darmstadt un Leipzig noch nicht die ganz große Tradition, aber schon einige Geschichten geschrieben hat. Das betrifft vor allem die Spiele in Leipzig in den Spielzeiten 2013/2014 und 2014/2015. 2014 schoss sich Leipzig im Verfolgerduell gegen Darmstadt beim 1:0 ganz nah an den Aufstieg. 2015 schrieb Torwart Fabio Coltorti Geschichte, als er in der Nachspielzeit nach einer Ecke zum umjubelten 2:1 einschießen konnte In zwei Spielen in Darmstadt stehen jeweils umkämpfte 1:0-Siege für beide Seite zu Buche.