RB Leipzig

Torpremiere für RB Leipzig: Angelino jubelt für seinen Sohn

Von (RBlive/ukr)
23.02.2020, 12:53
Schnuller-Jubel: Angelino und Kollegen.
Schnuller-Jubel: Angelino und Kollegen. imago/Kirchner-Media

Angelino ließ die Schalker Abwehrspieler Jonjoe Kenny und Ozan Kabak stehen wie Slalomstangen, drang nach Pass von Christopher Nkunku in den Strafraum ein und erzielte platziert seinen ersten Treffer für RB Leipzig. Zum 5:0 (1:0)-Erfolg von RB Leipzig beim FC Schalke steuerte der Leihspieler von Manchester City das vierte bei (80.).

Der emotionale Spanier jubelte euphorisch mit den RB-Fans und seinen Kollegen und steckte sich den Daumen wie einen Schnuller in den Mund. „Für dich, mein Kleiner”, schrieb er bei Instagram und widmete die Torpremiere drei Wochen nach seiner Ankunft in Leipzig seinem etwa zehn Monate alten Sohn.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Pa ti meu neno❤️

Ein Beitrag geteilt von Angelino (@angelino_69) am

Angelino: „Erst London, jetzt Schalke: eine tolle Woche”

„Das war eine sehr gute Leistung des Teams. Es war eine tolle Woche erst in London, jetzt hier. Der Sieg zeigt die harte Arbeit, die das Team im Training zeigt”, freute sich Angelino. „Wie sind sehr glücklich mit der Leistung heute und ich bin froh über meinen ersten Treffer.”

Auch Nagelsmann lobte, wie Angelino seinen Treffer selbst einleitete und abschloss: „Mir gefällt, wie er nachgeht. Es freut mich für ihn, weil er wirklich sehr, sehr gut reingekommen ist bei uns”, sagte der Coach bei Sky.

Angelino hat seit seiner Ankunft alle Spiele über die vollen 90 Minuten absolviert. Nagelsmann hatte am Freitag gesagt, dass er den Linksfuß gern über die Saison hinaus verpflichten würde, aber betont, dass er ein „saftiges Preisschild” habe.