RB-Trio negativ getestet

Olmo, Henrichs und Bonnah wohl in Stuttgart dabei – Mukiele weiter positiv

Von ukr Aktualisiert: 10.01.2022, 17:39
Wieder dabei: Dani Olmo und Benjamin Henrichs.
Wieder dabei: Dani Olmo und Benjamin Henrichs. imago/motivio

RB Leipzig kann im Spiel beim VfB Stuttgart an diesem Samstag (15.30 Uhr) wohl wieder auf die Dienste von Dani Olmo, Benjamin Henrichs und Solomon Bonnah setzen. Das Trio ist an diesem Montag negativ auf das Coronavirus getestet worden. Nun muss das Leipziger Gesundheitsamt entscheiden, wann die Spieler ins Mannschaftstraining zurückkehren dürfen.

„Ziel bei den dreien ist nun die schnellstmögliche Rückkehr ins Mannschaftstraining, für die zunächst sowohl Abstimmungen mit dem Gesundheitsamt als auch weitere medizinische Tests zum Schutz der Gesundheit der Spieler notwendig sind”, teilte RB mit. Es ist davon auszugehen, dass die Profis beim Start in die Trainingswoche am Dienstag dabei sind.

RB Leipzig fehlen weiter fünf Spieler

Rechtsverteidiger Nordi Mukiele ist hingegen weiter positiv und konnte sich bislang noch nicht freitesten. Sollte er ebenfalls negativ getestet werden, kann auch er im Laufe der Woche noch zum Kader dazustoßen.

Henrichs und Bonnah sind sofort einsatzfähig, Dani Olmo wird wohl zunächst mit einem Kurzeinsatz starten, weil er vor der Covid-19-Infektion wochenlang verletzt war.

RB muss voraussichtlich weiter auf Emil Forsberg (Hüftbeuger), Konrad Laimer (Innenbandanriss am Sprunggelenk), Marcel Halstenberg (Trainingsrückstand) sowie auf die Africa-Cup-Starter Amadou Haidara und Ilaix Moriba verzichten.