RB Leipzig

Update: Toter RB-Fan war Mitte 50 und kam aus Leipzig

11.03.2017, 21:08

Wie RB Leipzig am Samstagabend per Twitter mitteilte, ist vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg ein Fan der Leipziger durch plötzlichen Herztod ums Leben gekommen. Der Mann sei vor dem Stadion zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus verstorben. Zu Alter und Identität des Toten gibt es nur erste Anhaltspunkte.

Bei dem Verstorbenen soll es sich laut MZ-Recherchen um einen Mitt-Fünfziger aus Leipzig handeln. Seine Identität sowie die genauen Umstände seines Todes sind noch unklar, weil der Mann keine Ausweispapiere bei sich gehabt haben soll.

Hasenhüttl über verstorbenen RB-Fan: „Lässt vieles in den Hintergrund rücken”

„Das ist ein sehr tragischer Moment, der vieles, was sonst passiert ist, in den Hintergrund rücken lässt”, sagte Trainer Ralph Hasenhüttl.

Der Verein sprach den Angehörigen „unser Beileid & tiefstes Mitgefühl” aus.