Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Hertha BSC: Mit Verletzungssorgen zur Punktejagd nach Leipzig

Mitchell Weiser droht bei Hertha BSC für die Partie bei RB Leipzig auszufallen.

Mitchell Weiser droht bei Hertha BSC für die Partie bei RB Leipzig auszufallen.
Copyright: Imago

Hertha BSC darf durch einen Sieg am 16. Spieltag der Bundesliga etwas entspannter in das Hinrunden-Finale bei RB Leipzig am Sonntag (17.12.2017, 18 Uhr) gehen.

Salomon Kalou gibt Hertha BSC Selbstvertrauen

Salomon Kalou hat Hertha die Aussicht auf ein sportlich entspanntes Weihnachtsfest beschert. Mit seinem Doppelpack beim 3:1 (2:0) über Hannover 96 sorgte der Ivorer maßgeblich für das dringend benötige Erfolgserlebnis des Berliner Fußball-Bundesligisten kurz vor Hinrunden-Ende.

Das Team von Trainer Pal Dardai geht so mit neuem Selbstbewusstsein in das Duell mit RB Leipzig am Sonntag. „Es wird ein schwieriges Spiel gegen einen starken Gegner“, sagte Kalou. „Wir müssen versuchen, auch da mindestens einen Punkt zu holen.“

Mitchell Weiser und Karim Rekik für Spiel in Leipzig fraglich

Zum Hinrunden-Abschluss bangt Hertha allerdings um den Einsatz von Mitchell Weiser und Karim Rekik. U21-Europameister Weiser zog sich eine Verletzung am Sprunggelenk zu, wie Trainer Pal Dardai nach der Partie sagte. Der 23-Jährige war wegen der Blessur zur Pause in der Kabine geblieben.

Abwehrchef Rekik humpelte nach einem Zusammenprall mit 96-Profi Noah Joel Sarenren Bazee in der zweiten Halbzeit ebenfalls angeschlagen vom Platz. „Sie müssen am Donnerstag gecheckt werden, ob sie spielen können“, sagte Dardai.

RB Leipzig hofft auf Rückkehrer

Verzichten muss Hertha BSC verletzungsbedingt zudem in jedem Fall auf die Mittelfeldspieler Valentin Stocker und Vladimir Darida. Beide werden erst zur Rückrunde wieder beim Team erwartet.

RB Leipzig muss gegen Berlin ohne Verteidiger Dayot Upamecano auskommen, der beim Spiel in Wolfsburg kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte sah. Die erkrankten Bernardo und Jean-Kevin Augustin könnte derweil genauso zurückkehren wie Emil Forsberg.

Kevin Kampl will Hinrunde krönen

In jedem Fall will RB Leipzig das Jahr mit einem Erfolg abschließen. In der Red Bull Arena hat das Hasenhüttl-Team in dieser Saison noch keine Ligapartie verloren. „Wir setzen noch mal alles darauf, das Heimspiel zu gewinnen“, sagte Mittelfeldspieler Kevin Kampl. „Dann war es eine tolle Hinrunde für uns.“

Vor Leipzigs letzter Partie in diesem Jahr ist die jüngste Bilanz des Vizemeisters allerdings ernüchternd. In den vergangenen fünf Ligaspielen gelang nur ein Sieg, zudem schied der ambitionierte Club aus Sachsen aus der europäischen Königsklasse aus.

(DPA | RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren