Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Kurzeinsatz gegen den VfB? Laimer-Comeback naht, Sabitzer und Poulsen fehlen

Bis Konrad Laimer, Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen wieder zusammen spielen, wird es mindestens noch eine Woche dauern.

Bis Konrad Laimer, Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen wieder zusammen spielen, wird es mindestens noch eine Woche dauern.

Julian Nagelsmann könnte im Spiel am Sonntag (25. April ab 15.30 Uhr)  gegen den VfB Stuttgart wieder mit Konrad Laimer planen. Das verkündete er auf der Pressekonferenz am Freitag. Allerdings fehlen ihm womöglich erneut sein Kapitän Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen.

Sehen Sie RB Leipzig gegen VfB Stuttgart live bei Sky. Entweder im Abo über "Sky Q" oder als Einzelspiel via "Sky Ticket"

Sabitzer und Poulsen werden für Pokalspiel gegen Bremen geschont

Beide mussten schon gegen Köln aussetzen. Poulsen habe zwar am Freitag noch trainiert, aber Nagelsmann geht nicht davon aus, dass er am Sonntag auch für ein Spiel einsatzfähig ist und hofft stattdessen auf eine Rückkehr zum Pokalhalbfinale gegen Werder Bremen am Freitag. Ähnlich sieht es bei Sabitzer aus, der am Donnerstag noch auf dem Platz stand, aber am Freitag aufgrund seiner Wadenprobleme Rehatraining absolvierte. "Er hat gestern trainiert, aber dann ging die Wade zu", so Nagelsmann. Die Verletzung habe sich etwas verlagert, die Probleme bleiben. "Es ist eine Abwägung zwischen Chance und Risiko. Wir hätten ihn gerne dabei, aber es ist auch eine verkürzte Woche, was die Regenerationszeit angeht", so der RB-Coach. Wichtiger ist, dass beide im Pokal spielen können.

Konrad Laimer darf auf Einsatz hoffen

Dafür wird Nagelsmann einem Langzeitverletzten zumindest zu einem Kurzeinsatz verhelfen können. Konrad Laimer ist seit Montag wieder voll im Mannschaftstraining und wäre für eine Einwechselung bereit. "Konni bewegt sich gut. Er ist athletisch nicht bei hundert Prozent, aber das ist normal. Je nach Kaderstruktur kann ich ihm ein paar Minuten geben", ließ Nagelsmann wissen. Und machte dem Österreicher sogar Hoffnungen, gegen Bremen auch eine Halbzeit zu bekommen.

Nagelsmann muss bei RB Leipzig abwägen

Wenn es nach Laimer ginge, würde der wohl sofort auf mehr brennen, das ist seinem Trainer klar. Deswegen trat er zumindest leicht auf die Euphoriebremse. "Bei ihm kommt ja neben der körperlichen Belastung auch das psychische dazu, die Nervosität und Vorfreude machen dich nach so langer Abwesenheit relativ schnell platt." In der Vergangenheit hatte Nagelsmann schon betont, dass er verletzte Spieler gerne mit Spielminuten für die Leidenszeit entschädigt. Allerdings hat er auch noch zahlreiche andere Profis im Kader, die genau so darauf hoffen, zu spielen. "Es wär schon für ihn, aber ich muss es auch rechtfertigen gegenüber anderen Spielern, die das ganze Jahr fit waren", so Nagelsmann.

(RBlive/msc)