Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Haidara bei RB zurück im Training, Cunha fehlt mit Gehirnerschütterung

Matheus CUnha, hier im Testspiel gegen Galatasaray.

Matheus CUnha, hier im Testspiel gegen Galatasaray.
Copyright: imago images / VI Images

Am Dienstagvormittag startete RB Leipzig in die erste öffentliche Einheit der Woche. Endlich ist der Kader von Julian Nagelsmann wieder komplett.

Denn nach seinen gestrigen Leistungstests wirkte auch Amadou Haidara wieder mit im Mannschaftstraining. Der malinesische Nationalspieler war der Letzte auf Länderspielreise beim Afrika Cup und stieß daher erst so spät zum Team.

Kein neuer Stand bei langzeitverletzten Adams und Wolf

Noch nicht wieder trainieren konnten hingegen Tyler Adams, der weiterhin Adduktorenprobleme hat und Hannes Wolf nach seinem Knöchelbruch. Auch Jean-Kevin Augustin verpasste das Training wegen einer Erkrankung, Kevin Kampl trainierte zur Belastungssteuerung individuell.

Matheus Cunha bekommt eine Pause

Matheus Cunha suchten die angereisten Fans vor Ort ebenso vergeblich. Er soll sich beim Testspiel gegen Stade Rennes eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen haben und daher kurzfristig pausieren. Bis zum letzten Testspiel gegen Aston Villa am Samstag ab 15.30 Uhr hat Julian Nagelsmann noch Zeit, seine Mannschaft einzustellen. Richtig ernst wird es dann am 11. August ab 15.30 Uhr mit dem ersten Pflichtspiel der Saison. Zweitligist VfL Osnabrück empfängt RB Leipzig im DFB-Pokal.

(msc)

Das könnte Dich auch interessieren