Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

R├╝ckkehr ins Training RB-Spieler sind ÔÇ×sehr froh dar├╝ber, dass sie wieder auf den Platz d├╝rfenÔÇŁ

Dayot Upamecano & Co. stehen seit Donnerstag wieder auf dem Platz.

Dayot Upamecano & Co. stehen seit Donnerstag wieder auf dem Platz.

RB Leipzig hat am Donnerstag das Training wieder aufgenommen. Das hei├čt, zqwei Tage vor der Empfehlung der DFL. Am Sonntag endet die von der Deutschen Fu├čball Liga empfohlene Trainingspause. Neben RB sind sechs weitere Teams ins Training zur├╝ckgekehrt.

Am Cottaweg trainieren die Profis in kleinen Gruppen mit maximal vier Spielern ohne K├Ârperkontakt und halten sich nicht gemeinsam in der Kabine oder Mensa auf, sondern in ihren privaten Zimmern in der Akademie.

RB will auch n├Ąchste Woche in Kleinstgruppen trainieren

Zuvor hatten sich die RB-Profis eine Woche daheim individuell fit gehalten. Weil es sich um eine Arbeitsst├Ątte handelt, d├╝rfen die Profis nun mit einer Sondergenehmigung des s├Ąchsischen Innenministeriums wieder am Cottaweg ├╝ben. 

Sonntag und Montag findet kein Training statt, teilte RB auf Anfrage mit. Laut jetziger Planung soll auch n├Ąchste Woche in Kleinstgruppen ge├╝bt werden. Am Montag wird die Situation jedoch neu bewertet. Nagelsmann sagte nach dewr ├ťbungseinheit auf einer f├╝r Fans organisierten PK auf Facebook: "Die Jungs waren alle gut drauf. Sie waren freudig, dass sie auf den Platz durfen und nicht nur in den eigenen vier W├Ąnden trainieren m├╝ssen. Das ist eine gute Abwechslung."

Trainiert Augsburg als einziger Klub bereits in Teamst├Ąrke?

Der FC Bayern M├╝nchen, M├Ânchengladbach, Freiburg, Hoffenheim, K├Âln, Hertha, Mainz, D├╝sseldorf, Bremen und Paderborn trainieren bislang nur individuell beziehungsweise zu Hause. Am Montag soll vielerorts wieder mit Training in Gruppen begonnen werden.

In Augsburg seien laut Bild bereits am Donnerstag 20 Spieler auf dem Trainingsgel├Ąnde gewesen. Der FCA mochte sich nicht ├Ąu├čern. Laut DFL soll bis zum 5. April bei keinem Klub Teamtraining stattfinden. Doch das wird in der Liga offenbar recht unterschiedlich interpretiert. (RBlive/ukr)