RB Leipzig

Davie Selke: Berater unterwegs am Bremer Weser-Stadion

21.03.2017, 19:41
Ein Bild von 2016 zeigt Berater Akeem Adewunmi (Mitte) und Davie Selkes Vater Teddy Rupp (rechts) in Bremen.
Ein Bild von 2016 zeigt Berater Akeem Adewunmi (Mitte) und Davie Selkes Vater Teddy Rupp (rechts) in Bremen. imago

Gegen seinen Ex-Club kam Davie Selke zwar für 34 Minuten zum Zug, konnte aber keine Akzente mehr setzen. Darf er in der kommenden Saison wieder öfter im Weserstadion Fußball spielen?

In Bremen feierte er seinen Durchbruch in der Bundesliga. Auch wenn er sich dort mit seinem Wechsel in die 2. Liga nach Leipzig nicht nur Freunde machte, denkt er gerne an die Zeit zurück.  Seitdem er bei RB Leipzig zwischen Bank und Kurzeinsatz pendelt, geht Davie Selke schonmal ein Lob an die alte Heimat über die Lippen. „Jeder weiß, dass der Verein einen besonderen Stellenwert bei mir hat. Ich sage es mal so: Im Fußball sollte man niemals nie sagen“, sagte er jüngst zur Bild.

Verhandelt der Berater von Davie Selke mit Werder Bremen?

Wie 90min berichtet, wurde heute sein Berater am Weserstadion gesehen. Unabhängig von den Information der Onlineplattform hätten weitere User gesehen, wie Selke-Berater Akeem Adewunmi die Bremer Geschäftsstelle verlassen habe.

Ob er tatsächlich in Gesprächen über seinen Leipziger Klienten ist, kann nur spekuliert werden. Dessen Firma vertritt ansonsten HSV-Stürmer Christian Stark sowie Nordsjaelland-Co-Trainer Otto Addo.