RB Leipzig

Moriba zum Medizincheck: RB holt Sabitzer-Ersatz aus Barcelona

Von (RBlive/msc/ukr)
29.08.2021, 16:40
Ilaix Moriba soll Marcel Sabitzer langfristig ersetzen.
Ilaix Moriba soll Marcel Sabitzer langfristig ersetzen. imago images/Pressinphoto

Mit der offiziellen Bestätigung des Transfers von Marcel Sabitzer dürfte auch der Wechsel von Ilaix Moriba vom FC Barcelona vor dem Abschluss stehen. RBlive-Informationen decken sich mit spanischen Medienberichten sowie einem Text des Sportbuzzers, dass eine Delegation von RB Leipzig in die katalanische Metropole gereist ist, um vor Ort über den Transfer und einen langfristigen Vertrag zu verhandeln. 

Fünfjahresvertrag bis 2026

Flug am Montag, Medizincheck am Dienstag

Laut der spanischen Tageszeitung Mundo Deportivo sind die Verhandlungen bald abgeschlossen, einem Bericht der Marca nach wird er spätestens am Dienstag zum Medizincheck in Deutschland erwartet, wie auch Sky Deutschland etwas später verkündete. Laut Transferexperte Fabrizio Romano wird Moriba noch am Montagabend in Leipzig eintreffen. Der "Deadline Day" am 31. August ist der letzte mögliche Zeitpunkt für einen Wechsel. 

Verdoppelte RB Leipzig sein Angebot für Ilaix Moriba?

RB ist nun offenbar bereit, sein Ablöseangebot von acht auf 16 Millionen Euro zu verdoppeln, wie ein Barca-Blog berichtet. Laut Mundo Deportivo sind es 15 Millionen Euro. Moriba hatte bereits eine Vorvereinbarung mit den Leipzigern, flirtete zuletzt aber so heftig mit Tottenham Hotspur, dass ein Wechsel nach Sachsen angesichts der Gehalts-, Ablöse- und Handgeld-Forderungen vom Tisch schien. Dann soll Moribas Berater Roger Wittmann dem FC Barcelona mitgeteilt haben, dass sein Schützling nur zu RB wechselt – und sonst nirgendwohin.

Da Rasenballsport nun zwei Tage vor Ende der Sommer-Transferperiode die Schatulle öffnet, gab es eine überraschende Wende im Fall Moriba. Der 18-Jährige, der wie Naby Keita aus dem guineeischen Conakry kommt, hatte in der vergangenen Saison im zentralen Mittelfeld seinen Durchbruch bei den Profis des FC Barcelona und ist eines der europaweit gefragtesten Talente.