Interesse aus der Türkei

Was wird aus Ex-Kapitän Marcel Sabitzer?

In der letzten Saison war Marcel Sabitzer Stammkraft, Kapitän und Leistungsträger bei RB Leipzig. Nun spielt er nach seinem Wechsel zum FC Bayern München wenig und dürfte sich mit einem Wechsel beschäftigen.

23.04.2022, 09:07
Schafft Marcel Sabitzer noch den Durchbruch beim FC Bayern München?
Schafft Marcel Sabitzer noch den Durchbruch beim FC Bayern München? imago/kolbert-press

Der 28-Jährige, dessen Marktwert seit Mai letzten Jahres drei Mal gefallen ist und nun noch 22 Millionen Euro beträgt, findet sich im Starensemble der Münchner meist aber der Bank wieder. Die bezahlten 15 Millionen Euro Ablöse ein Jahr bevor er kostenlos hätte kommen können und wollen die Investition nicht abschreiben. Atletico Madrid und Arsenal London sollen ein Auge auf den Österreicher, aber angesichts der Preisvorstellung abgewunken haben.

Boten Berater Sabitzer bei Fenerbahce an?

Nun bringen türkische Medien Sabitzer mit Fenerbahce Istanbul in Verbindung. Bei der Takvim heißt es, die Berater hätten ihn in Istanbul angeboten und denkbar wäre auch eine Leihe mit Kaufpflicht. Auch Sabah schreibt (via 4-4-2), Fenerbahce hätte Interesse.

Einen Wechsel in die türkische Liga kann man für den Ex-RBLer aber getrost ausschließen. Sabitzer ist zu jung, um sich mit einem Klub zufrieden zu geben, der keine ernsthaften Champions-League-Ambitionen hat. Wahrscheinlicher wäre ein Verbleib in München, wo er es noch auf einen zweiten Versuch ankommen lassen könnte. Dort soll er bei einem Vertrag bis 2025 rund 4,3 Millionen Euro jährlich einstreichen.