Gerüchte um Nachfolger von Gvardiol

Gibt es weitere Gespräche zwischen Josip Sutalo und RB Leipzig?

Von RBlive/msc Aktualisiert: 23.09.2022, 13:05
Josip Sutalo spielt mit Josko Gvardiol für Kroatien.
Josip Sutalo spielt mit Josko Gvardiol für Kroatien. imago/Pixsell

RB Leipzig soll sich für Innenverteidiger Josip Sutalo von Dinamo Zagreb interessieren. Wie Transfermarkt-Beobachter Fabrizio Romano twitterte, gehören die Sachsen neben mehr als zwei Klubs aus England und Spanien zu den Kandidaten für anstehende Gespräche mit der Spielerseite und dem abgebenden Verein.

RB Leipzig mischt noch mit im Poker um Sutalo

Demnach sind bereits Positonen ausgetauscht worden und noch immer dürfte RB seinen Hut im Ring haben. Schon vor Wochen schwappte das Gerücht durch die Medien, auch da war schon von 18 Millionen Euro plus 7 Millionen Euro Boni die Rede. Außerdem soll laut des kroatischen Portals 24Sata.hr Leipzig den Kroaten eine Weiterverkaufsbeteiligung zugesichert haben.

Wie bei Josko Gvardiol dürfte der Abwehrspieler im Falle einer Einigung bis zum Sommer noch rückverliehen werden. Und: Der gesamte Transfer selbst soll davon abhängen, ob Gvardiol RB verlässt. Leipzig winkt in seinem Fall eine enorme Ablösesumme, der FC Chelsea und Manchester City sollen bereits große Augen gemacht haben. Beide spielen für Kroatien im Nationalteam - und standen zuletzt Seite an Seite beim Nations-League-Sieg gegen Dänemark in der Innenverteidigung.