RB Leipzig

Kommt Brobbey doch nicht? Ajax-Talent von Nagelsmann-Abschied bei RB enttäuscht

Von (RBlive/msc) 15.05.2021, 10:03
Brian Brobbey soll nun doch bei Ajax bleiben wollen, weil Nagelsmann RB verlässt
Brian Brobbey soll nun doch bei Ajax bleiben wollen, weil Nagelsmann RB verlässt imago images/AFLOSPORT

Sturmtalent Brian Brobbey wechselt von Ajax Amsterdam im Sommer zu RB Leipzig. Wie Voetbal International berichtet, könnte der Transfer aber nochmal kassiert werden.

Nagelsmann war ein Faktor für Brobbey

Brobbey hatte seinem Ausbildungsverein Ajax Amsterdam den Rücken gekehrt, weil er von Marc Overmars und Erik ten Hag zu spät die Wertschätzung erhielt, die er sich erhoffte hatte. RB Leipzig bekam ablösefrei den Zuschlag für einen Vertrag bis 2025, weil Sportdirektor Trainer sich für den 19-Jährigen ins Zeug legten. "Julian Nagelsmann ist ein junger und sehr guter Trainer, von dem ich noch viel lernen kann", wurde Brobbey zitiert. Dem Bericht nach waren das keine leeren Worte, stattdessen soll der Niederländer den Vertrag in Leipzig vor Antreten wieder auflösen wollen.

Ten Hag bestätigt Ajax-Gespräche über eine Rückholaktion

Dazu müsste sich Ajax Amsterdam bei RB Leipzig finanziell erkenntlich zeigen, die mit dem Spieler ihre aktuelle Saisonplanung bestreiten. In der Tat bestätigte Ajax-Coach ten Hag, dass Sportdirektor Overmars in dieser Richtung aktiv geworden ist. "Ich würde das gut finden, ja. Ich habe mit Marc gesprochen, der daran arbeitet", so ten Hag. Unklar ist ihm, ob sich RB Leipzig auf eine solche Rückholaktion vor dem Wechsel überhaupt einlassen würde. "Er hat gerade dort unterschrieben. Ob das möglich ist, weiß ich nicht. Er ist noch nicht einmal da." Schließlich könnte auch Jesse Marsch sich viel von ihm versprechen. Der US-Amerikaner, der ab der kommenden Saison das Zepter bei RB übernimmt, soll schon andere Spieler eindringlich zum Bleiben überredet haben.