Nach fünf Jahren bei RB Leipzig

Yvon Mvogo könnte in die Ligue1 wechseln

Der Schweizer Nationalkeeper Yvon Mvogo könnte sich in diesem Sommer einem neuen Verein anschließen. Nach fünf Jahren als Angestellter von RB Leipzig beginnt jetzt sein letztes Vertragsjahr. 

Von RBlive/msc 04.07.2022, 08:28
Yvon Mvogo könnte in der Ligue1 einen neuen Verein finden.
Yvon Mvogo könnte in der Ligue1 einen neuen Verein finden. imago/Ralf Simeon

Nach Informationen der französischen Sportzeitung L'Equipe hat der Erstligist FC Lorient Interesse an Mvogo. Seit drei Jahren ist der Klub in der Ligue1 und aktuell wohl auf der Suche nach einem neuen Keeper.

RB Leipzig könnte jetzt noch bBlöse für Mvogo bekommen

Mvogos Vertrag läuft noch bis zum kommenden Jahr, seine Leihe an PSV Eindhoven endete aber vor wenigen Tagen. Jetzt liegt es an RB Leipzig, einen neuen Klub zu finden. Im Kader ist hinter Péter Gulácsi mittlerweile mehr Platz, weil Josep Martinez sich dem CFC Genua auf Leihbasis angeschlossen hat. Dass die Sachsen aber für ein Jahr auf die Dienste des Schweizers vertrauen, der sich in Eindhoven nicht recht durchsetzen konnte, ist unwahrscheinlich. Logischer wäre ein heutiger Verkauf, um nicht im nächsten Sommer gänzlich ohne Ablöse dazustehen. Sein Marktwert liegt aktuell bei 4,5 Millionen Euro. 

In der Nations League Anfang Juni war er in drei Spielen wieder Teil des Schweizer Kaders, wurde aber nicht eingesetzt. In der niederländischen Eredivisie waren es zuletzt acht Spiele für Eindhoven am Saisonende.