RB Leipzig

Ralf Rangnick: Winterabgänge Khedira und Boyd? – Oxford kein Thema

08.11.2016, 09:03
Rani Khedira und Terrence Boyd dürfen RB Leipzig laut Ralf Rangnick im Winter verlassen.
Rani Khedira und Terrence Boyd dürfen RB Leipzig laut Ralf Rangnick im Winter verlassen. imago/Picture Point LE

Keine Steine wird RB Leipzig Rani Khedira und Terrence Boyd im Winter in den Weg legen, sollten für beide Spieler Angebote eintreffen. Das erklärt Ralf Rangnick im Interview mit der BILD von heute.

Ralf Rangnick: Khedira und Boyd entscheiden selbst

Mit Rani Khedira hat der Sportdirektor „ein sehr offenes und ausführliches Gespräch“ geführt. „Wenn er in der Winterpause zu uns kommt und sagt, er möchte gerne woanders hin um mehr zu spielen, dann werden wir uns mit ihm zusammensetzen.“

Ähnlich gilt das für Terrence Boyd, für den es schon im Sommer Angebote anderer Klubs gegeben hat. „Wenn das im Winter wieder so ist, wovon ich ausgehe, dann werden wir uns gemeinsam hinsetzen und nach der für Terrence und uns besten Lösung suchen.“

Terrence Boyd und Rani Khedira haben demnach ihre Zukunft in den eigenen Händen. Beide können praktisch selbst entscheiden, wie es im Jahr 2017 für sie weitergeht. Wichtig dabei, dass die Verträge von Boyd und Khedira im kommenden Sommer sowieso auslaufen.

Kein Interesse an Reece Oxford; kein neuer Außenverteidiger

Deutlich dementiert hat Ralf Rangnick Gerüchte aus England, dass man am 17-jährigen Innenverteidiger Reece Oxford interessiert ist. In der Vergangenheit habe man ihn auf dem Zettel gehabt, aber „wir werden ihn weder im Winter noch im nächsten Sommer verpflichten“.

Auch eine zusätzliche Verpflichtung eines Außenverteidigers im Winter sei unwahrscheinlich. „Bernardo wird zum Trainingsstart im Januar wieder dabei sein, Lukas Klostermann im Laufe der Rückrunde“, erklärt Ralf Rangnick den fehlenden Bedarf.

Keine Winterzugänge geplant

Generell vertraut man „dem aktuellen Team zu 100 Prozent“. „Momentan haben wir nicht vor, im Winter tätig zu werden.“

Auch in der vergangenen Winterpause gab es bei RB Leipzig keine Winterzugänge. Das heißt natürlich nicht, dass dies in dieser Winterpause genauso bleibt. Nur unter Zugzwang ist RB Leipzig aktuell nicht.