RB Leipzig

Rangnick: Fünf bis sieben Transfers für RB Leipzig – „Konkrete Vorstellungen”

16.04.2017, 12:00
Talente mit Champions-League-Potenzial im Blick: Ralf Rangnick
Talente mit Champions-League-Potenzial im Blick: Ralf Rangnick imago

Ralf Rangnick hat sich nach dem 4:0 (2:0)-Erfolg gegen den SC Freiburg auf Nachfrage zu Transferabsichten geäußert. Dabei sprach er sowohl über die Zahl der gesuchten Zugänge als auch über den möglichen Zeitpunkt des nächsten Transfers.

RB Leipzig braucht für die kommende Saison in der Champions League junge, hochbegabte und dennoch bereits erfahrene Spieler. Sportdirektor Ralf Rangnick sagte nun, dass er fünf bis sieben neue Spieler holen wollen. „Ob das nun fünf oder sechs oder sieben sein werden, weiß ich jetzt noch nicht”, sagte Rangnick.

Rangnick über Transfers für RB Leipzig: „Haben ganz konkrete Vorstellungen”

Der Manager offenbarte, dass es den nächsten Transfer bereits in den nächsten zwei Wochen geben könne. Auf Nachfrage sagte der 58-Jährige: „Kann sein, kann auch nicht sein. Wir haben noch lange Zeit, die ganze Sommerpause, um Dinge zu vollziehen. Wir wissen, was wir wollen und haben ganz konkrete Vorstellungen.”

Bereits fix ist die Verpflichtung des Schweizer Torhüters Yvon Mvogo, der von Young Boys Bern kommt. Ersatzkeeper Marius Müller soll verliehen werden.