1. RB Leipzig News
  2. >
  3. Transfer-Gerüchte
  4. >
  5. RB Leipzig: Leihe mit Galatasaray abgebrochen? Angelino wechselt wohl zur AS Rom

Aus der SÜPER LIG in die Serie AMedien: Leipzigs Angelino wechselt zur AS Rom

Gute Nachrichten für RB-Leihspieler Angelino. Der 27-Jährige darf laut eines Medienberichts bald wieder Fußball spielen. Ein Transfer in die Serie A soll fix sein.

Von RBlive/sid/fri 28.01.2024, 14:50
Angelino bei seinem letzten Einsatz für Gala am 12. Dezember in der Champions League gegen Kopenhagen.
Angelino bei seinem letzten Einsatz für Gala am 12. Dezember in der Champions League gegen Kopenhagen. (Foto: IMAGO / NurPhoto)

Angelino vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig wechselt nach Informationen des Corriere dello Sport auf Leihbasis zur AS Rom in die Serie A. Der linke Außenverteidiger spielt seit Juli vergangenen Jahres bei Galatasaray Istanbul. Aber die Türken haben den Spanier nur 19-mal eingesetzt und in den letzten Wochen auf die Tribüne verbannt, weil ab dem 20. Spiel eine Kaufverpflichtung in Höhe von sechs Millionen Euro gegriffen hätte. In der Liga spielte er zuletzt Ende Oktober.

>>> Weiterlesen: Galatasaray will Angelino-Leihe abbrechen

Angelino hat noch bis Sommer 2025 bei RB Leipzig Vertrag

Damit wollen sie Druck auf RB aufbauen, um die Kaufsumme herunterzuhandeln. Die Verantwortlichen vom Cottaweg ließen sich auf dieses unseriöse Gebaren entgegen der vertraglichen Vereinbarungen verständlicherweise nicht ein. Der Transfer nach Italien wäre für alle Seiten - aber vor allem für den Spieler - die beste Lösung.

Angelino ist noch bis 30. Juni 2025 an Leipzig gebunden, der Leihvertrag mit der Roma endet angeblich zunächst am 30. Juni dieses Jahres. Vorgesehen sei laut Corriere eine Kaufoption für die Römer von fünf Millionen Euro, sollte der Klub die Qualifikation zur Champions League schaffen. In der vergangenen Saison war der 27 Jahre alte Spanier an Liga-Konkurrent TSG Hoffenheim ausgeliehen.