RB Leipzig

RB Leipzig stellt Ademola Lookman frei: Fulham soll zwei Millionen Euro zahlen

Von (RBlive/hen)
27.09.2020, 10:30
Ademola Lookman vor dem Absprung zum FC Fulham?
Ademola Lookman vor dem Absprung zum FC Fulham? Imago/Poolfoto UCL

Ademola Lookman kehrt aller Voraussicht nach nur einem Jahr ins eine Heimat England zurück. Der 21 Jahre alte Brite von RB Leipziog ist unzufrieden mit seiner Rolle als Bankspieler und hat den Verein um Freigabe für eine Rückkehr in die Premier League gebeten.

Keine Torbeteiligung

Der FC Fulham ist interessiert. Laut der „Bild“ entrichten die Engländer eine Leihgebühr in Höhe von zwei Millionen Euro, die medizinischen Untersuchungen sollen zeitnah durchgeführt werden. Vermutlich schon an diesem Wochenende. Lookman war nicht für die Partie gegen Bayer Leverkusen (1:1) nominiert. „Es bahnt sich ein Transfer an und wird unter Umständen finalisiert. Deswegen stand er nicht mehr zur Verfügung”, erklärte Trainer Julian Nagelsmann.

RB Leipzig überwies für die Dienste von Lookman im vergangenen Jahr 18 Millionen Euro an den aktuellen Tabellenführer FC Everton (drei Spiele, drei Siege). Während der Engländer bei seiner halbjährigen Leihe 2018 die Verantwortlichen von RB noch überzeugte, spielte er seit seiner Rückkehr nur selten eine Rolle: Vergangene Spielzeit stand Lookman elf Mal auf dem Platz (keine Torbeteiligung), Coach Julian Nagelsmann brachte ihn dabei nur einmal von Beginn an.

Sechster Abgang bei RB Leipzig

Jetzt also der Abgang. Zumindest auf Leihbasis. Nagelsmann berichtete unter der Woche, Lookman sei zuletzt auf ihn zugekommen und habe gesagt, dass er aufgrund seiner mangelnden Spielzeit "nicht ganz zufrieden ist" und den Verein verlassen möchte. Er stellte ihn deshalb für die Transfergespräche frei.

Der RB-Chefcoach ließ dennoch anklingen, er sei nicht unglücklich, wenn er weiter auf Lookmann zurückgreifen könnte. Er habe dieses Jahr in der Vorbereitung "einen richtigen Schritt gemacht", erklärte Nagelsmann. "Wenn kein Wechsel zustande kommt, freue ich mich auch." Auch zum Bundesliga-Heimauftakt gegen Mainz wäre der flinke Dribbelkünstler im Normalfall eine Option gewesen. Geht Lookman, ist er bereits der sechste Abgang in diesem Sommer bei RB.