1. RB Leipzig News
  2. >
  3. Transfer-Gerüchte
  4. >
  5. VfL Wolfsburg statt RB Leipzig für 14-Jähriges Supertalent | RBLive

RB LeipzigVfL Wolfsburg statt RB Leipzig für 14-Jähriges Supertalent

28.04.2017, 17:41

Timon Burmeister ist bereits mit 14 Jahren eines der begehrtesten Nachwuchstalente im deutschen Fußball. Auch Ralf Rangnick wollte ihn nach Leipzig holen, wie beim Sportbuzzer zu lesen ist.

Absagen an Bayer, Dortmund, Schalke und Leipzig

Daraus wird allerdings nichts, denn ab dem Sommer wird er nicht mehr für den VfB Lübeck, sondern für den VfL Wolfsburg aktiv sein. Der liegt immerhin auf halber Strecke nach Leipzig, aber immerhin rund 300km von seiner Heimat Grömitz entfernt. Das Interesse des nähergelegenen HSV schlug er aus, ebenso die Anfragen von FC Bayern, Borussia Dortmund, Schalke 04, Werder Bremen und RB Leipzig. Hier hatte er sich zumindest das Nachwuchsleistungszentrum am Cottaweg angesehen.

Timon Burmeister erzielt elf Tore in einem Spiel

Der Stürmer machte in der U15 des VfB Lübeck in besonderem Maße auf sich aufmerksam, als er bei einem 22:0 -Sieg ganze elf Treffer zustande brachte. Dass er sich mittlerweile nicht mehr parallel auf die Schule und seine alte Leidenschaft Leichtathletik konzentrieren kann, sollte einleuchten. „Schule und zwei Sportarten auf dem Niveau, das schaffe ich nicht mehr“, wurde der er schon mit 12 Jahren in den Lübecker Nachrichten zitiert.

DFB-Nominierung: Nationalelf mit zwei Leipzigern

Das Wunderkind ist daher auch ein Thema beim DFB. Michael Feichtenbeiner holte Timon Burmeister nach den elf Sichtungslehrgängen in die U15-Nationalelf, die Anfang Mai zwei Spiele gegen die Niederlande bestreiten werden. Dort trifft er dann auch auf zwei Leipziger: Dennis Borkowski und Tim Schreiber gehören ebenfalls zum Kader.