RB Leipzig

Yvon Mvogo kurz vor Unterschrift bei RB Leipzig? – Müller nach Salzburg?

06.04.2017, 09:58
Jubelt Yvon Mvogo zukünftig für RB Leipzig?
Jubelt Yvon Mvogo zukünftig für RB Leipzig? imago

In den letzten Tagen ging es häufiger um die Torwartposition, nachdem Fabio Coltorti zwischenzeitlich zu seinem ersten Bundesligaspiel kam.

RB Leipzig und seine Torhüterplanungen

Ralf Rangnick hatte zu den Planungen erklärt, nicht mit fünf Torhütern in die neue Saison zu gehen. Péter Gulácsi bekam ein bis hierher solides Arbeitszeugnis, Fabio Coltorti möchte noch ein Jahr dran hängen und mit Philipp Köhn vom VfB Stuttgart steht schon ein Neuzugang fest. Deswegen kann man wohl von einem Abgang von Marius Müller ausgehen.

Zeit für den nächsten Schritt für Yvon Mvogo

Denn wie der Kicker schreibt, steht RB Leipzig kurz vor der Verpflichtung des Schweizers Yvon Mvogo. Der 22-Jährige ist Nationalkeeper der Schweizer U21 und noch bis zum nächsten Sommer an die Young Boys Bern gebunden, wo er schon in jungen Jahren zur Nummer eins wurde. Rund 5 Millionen Euro Ablöse sollen laut Kicker fließen.

Mvogos Torwarttrainer in Bern hält die Zeit für gekommen, dass sein Schützling den nächsten Schritt macht. „Wenn er ganz nach oben in eine der Top-Ligen will, dann ist jetzt der richtige Moment für den nächsten Schritt. Er ist fußballerisch sehr stark und spielt mit. Bei ihm stimmt das Gesamtpaket – gerade, wenn man bedenkt, dass er erst 22 ist“, beschreibt er dessen Qualitäten bei Spox. Zudem sei Mvogo „sehr seriös und professionell“ und „ehrgeizig“.

Geht Marius Müller nach Salzburg?

Bei Marius Müller wäre eine Leihe denkbar, wenn bei RB Leipzig kein Platz mehr ist bzw. ihm die Perspektive als Nummer 3 nicht ausreicht. Wie BILD meint, ist Red Bull Salzburg ein Kandidat als möglicher Leihklub. Müller hat noch bis 2019 Vertrag, der aber auch eine Option bis 2020 enthält.