Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Champions League im Free-TV ZDF zeigt Zusammenfassungen am Mittwoch

Comeback des ZDF: Die kommenden drei Finals plus ausf├╝hrliche Zusammenfassungen aller Spieltage in der Champions League sind in den kommenden drei Jahren im Zweiten zu sehen.

Comeback des ZDF: Die kommenden drei Finals plus ausf├╝hrliche Zusammenfassungen aller Spieltage in der Champions League sind in den kommenden drei Jahren im Zweiten zu sehen.

Die Fu├čball-Champions League, in der RB Leipzig in dieser Saison zum vierten Mal startet, wird von der anstehenden Saison an regelm├Ą├čig im ZDF zu sehen sein. Der ├Âffentlich-rechtliche Sender best├Ątigte an diesem Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur, dass an den K├Ânigsklassen-Spieltagen immer mittwochs von 23 Uhr an eine einst├╝ndige Sendung ins Programm kommt.

ZDF zeigt Zusammenfassungen der deutschen Teilnehmer

In der Sendung werden ÔÇ×lange Zusammenfassungen mit deutscher Beteiligung, au├čerdem Ausschnitte der anderen Spiele von Dienstag und MittwochÔÇť gezeigt. Erstmals wird das Sportstudio UEFA Champions League am 15. September ausgestrahlt. Insgesamt sind 14 Spieltage plus die Live-├ťbertragung des Finales am 28. Mai 2022 in Sankt Petersburg vorgesehen.

Moderator soll unter anderen Jochen Breyer sein. Fast alle Live-Spiele sind von diesem Jahr an bis 2024 beim kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN zu sehen. Nur das jeweilige Topspiel am Dienstagabend zeigt der US-Internetriese Amazon bei seinem kostenpflichtigen Streamingdienst Prime Video. Die Vereinbarungen von DAZN und Amazon beinhalten auch die Playoffs in dieser Woche. Sky hatte sich nach 21 Jahren nicht mit der Uefa auf eine weitere Rechteperiode einigen k├Ânnen und ging leer aus.

Die Auslosung der Gruppenphase findet am 26. August (18 Uhr) statt. RB Leipzig befindet sich nach den starken Ergebnissen der Vorjahre erstmals in Lostopf 3.

(RBlive/dpa/ukr)