Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

TV-Quoten: „Freier Fall” vor DFB-Pokal „Der Alte” gewinnt gegen RB Leipzig

Sieger gegen RB Leipzig und Werder Bremen: Jan-Gregor Kremp alias „Der Alte” (Nach-Nachfolger von Legende Rolf Schimpf).

Sieger gegen RB Leipzig und Werder Bremen: Jan-Gregor Kremp alias „Der Alte” (Nach-Nachfolger von Legende Rolf Schimpf).

Zur besten Sendezeit am letzten Apriltag 2021 hat das ZDF mit seinem Freitagskrimi bei den Zuschauern gepunktet. Im Schnitt 6,28 Millionen (20,0 Prozent Marktanteil) schauten „Der Alte” (Episode: „Freier Fall”) ab 20.15 Uhr. Der anschließende Krimi „Letzte Spur Berlin” (Titel: „Kleine Blume”) kam ab 21.15 Uhr auf 5,29 Millionen Zuseher (16,8 Prozent). Das DFB-Pokal-Halbfinale Werder Bremen gegen RB Leipzig (1:2) sahen ab 20.30 Uhr im Schnitt 5,49 Millionen im Ersten (18,3 Prozent). Hinzu kommen allerdings noch die Zuschauer, die das Halbfinale bei Sky verfolgten. RTL und seine Tanzshow „Let's Dance” (Folge 9 der Staffel 2021) verfolgten 4,27 Millionen (14,4 Prozent).

Am späteren Abend hatten im ZDF wieder die satirische „heute-show” (3,96 Millionen/14,1 Prozent ab 22.30 Uhr) und das „ZDF Magazin Royale” (2,27 Millionen/9,9 Prozent ab 23.04 Uhr) einen guten Lauf, wenn auch keine Höchstquoten. Jan Böhmermann nahm in seiner Show diesmal das deutsche Kino und die Filmförderung auseinander. (RBlive/dpa)