Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

"Für dich bleibt nur Silber" Olmo stichelt bei Henrichs vor Olympia

Dani Olmo machte Benjamin Henrichs eine Ansage.

Dani Olmo machte Benjamin Henrichs eine Ansage.

Benjamin Henrichs von RB Leipzig wird mit der Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2021 in Tokyo teilnehmen. Mit der Bild-Zeitung sprach er über das Turnier.

Henrichs stellte den Wecker für Olympia

Dort aufzulaufen gehört für ihn zu den Kindheitsträumen. "Früher habe ich mir mitten in der Nacht den Wecker gestellt, um etwa das 100-Meter-Finale mit Usain Bolt zu sehen. Egal, ob da am nächsten Tag Schule war. Es ist fantastisch, jetzt ein Teil dieser Spiele zu sein." Allerdings wird die Vorrunde mit Brasilien, Saudi-Arabien und der Elfenbeinküste kein Spaziergang, sieht der 24-Jährige voraus. Denn die DFB-Auswahl wird noch zusammenwachsen müssen. "Diese Mannschaft hat so noch nie zusammengespielt, wir müssen uns finden", so Henrichs.

Deutschland braucht "so einen wie Kruse"

Zehn Tage Vorbereitung und ein Test gegen Japan werden reichen müssen, danach steht gleich das Duell gegen Brasilien an. Zumindest ein paar Gesichter kennt er. Gegen Jordan Torunarigha kickte er in der U9 bei Hallenturnieren, auch Felix Udohokai und Nadiem Amiri kennt er noch. Hinzu kommt mit dem 33-jährigen Max Kruse ein Spieler aus einer anderen Generation. "Max ist einer, der Tore macht und vorangeht. So einen brauchen wir", sagt Henrichs.

Olmo will Gold bei Olympia

Sollte Deutschland weiterkommen könnte Henrichs auch auf Dani Olmo treffen, der nach der Europameisterschaft auch Olympia mit Spanien spielt. "Dani hat ein brutal gutes EM-Turnier gespielt. Seine Leistung war schon bei uns im Team Thema, alle haben großen Respekt vor ihm", sagt Henrichs. Der Spanier habe ihm schon versichert, es bleibe für das DFB-Teamnur der zweite Platz übrig, denn in Japan will Olmo Gold holen. Der Kampf um die Medaillen soll den beiden die nötige Wettkampfpraxis verschaffen, die sich die Kollegen in der Vorbereitung mit RB holen. Zum Start der Bundesliga will Henrichs dann gleich wieder bereit sein.

(RBlive/msc)