Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Langweilige Bundesliga Gündogan hofft auf RB Leipzig und BVB

Ilkay Gündogan wünscht sich, dass RB Leipzig den Bayern die Stirn bieten kann.

Ilkay Gündogan wünscht sich, dass RB Leipzig den Bayern die Stirn bieten kann.

Nationalspieler Ilkay Gündogan von Manchester City hat vor zu großer Langeweile in der Fußball-Bundesliga gewarnt. "Der Bundesliga wünsche ich, dass Dortmund oder auch RB Leipzig mittelfristig noch mit dem FC Bayern mithalten können. Sollten sich die Bayern von der Konkurrenz noch weiter absetzen die nächsten Jahre, dann kann man davon ausgehen, dass die Liga auch für das internationale Publikum leider uninteressanter wird", sagte Gündogan den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Mehr Qualität in der Premier League

Rekordmeister Bayern München steuert in dieser Spielzeit auf den neunten Meistertitel in Serie zu. Nicht nur deswegen schätzt Gündogan die Qualität in der Premier League höher ein. "Ich denke, dass wir hier in England mehr Qualität in der Liga haben. Nicht nur in der Spitze, sondern vor allem auch im Mittelfeld der Tabelle bei den Teams, die gar nicht international spielen. Die Top-Teams sind zudem auch längst mit den besten Trainern der Welt ausgestattet", sagte der Mittelfeldspieler.

Gündogan trifft mit City am Dienstagabend (21.00 Uhr/DAZN) im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auf seinen Ex-Klub Borussia Dortmund.

(sid)