Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Marcel Sabitzer kehrt wohl gegen Hannover 96 zurück

Autsch! Marcel Sabitzer riss sich gegen Bayern München das Außenband.

Autsch! Marcel Sabitzer riss sich gegen Bayern München das Außenband.

Im Spiel gegen Bayern München riss sich Marcel Sabitzer das Außenband im linken Sprunggelenk. Ralph Hasenhüttl rechnet mit einer schnellen Heilung, wie er am Donnerstag bekannt gab.

Comeback gegen Darmstadt mit Doppelpack

Nach einem Bänderriss kam der Österreicher schon einmal zurück wie die Feuerwehr: Im Oktober 2016 kehrte er nach nur 10 Tagen Pause aufgrund der gleichen Verletzung wieder auf den Platz zurück. Und traf direkt doppelt zum 2:0-Auswärtserfolg beim SV Darmstadt 98. Diesmal hat er noch etwas mehr Zeit, auch wenn er seinem Teamkollegen Stefan Ilsanker dafür bei der Nationalmannschaft zuschauen muss.

Hasenhüttl glaubt an Sabitzer in Hannover

Ralph Hasenhüttl rechnet nicht mit einem längeren Ausfall. „Ich finde, das Sprunggelenk sah nicht so schlecht aus, war nicht so geschwollen. Man hat schon gesehen, dass etwas passiert ist, aber ich glaube, dass er auch recht schnell regeneriert.“ Da hatte er wohl das Heilfleisch seines Außenstürmers in bester Erinnerung. „Ich glaube schon, dass er für Hannover wieder ein Thema wird“, so der RB-Coach. Natürlich gerne wieder mit einem Auswärtsdoppelpack