Seite neu laden

Bernardo: „Naby Keita kann ein Weltklasse-Spieler werden”

Will sich künftig mehr in die Offensive einschalten: Bernardo (Foto: Imago).

Will sich künftig mehr in die Offensive einschalten: Bernardo (Foto: Imago).

RB Leipzigs Brasilianer Bernardo lobt seinen Kollegen Naby Keita in den höchsten Tönen. In der Printausgabe der Leipziger Volkszeitung sagte Bernardo: „Er hat ein unfassbares Potenzial. Und er ist klar im Kopf. Naby kann ein Weltklassespieler werden.”

Zu seiner eigenen Leistung auf der für ihn ungewohnten Rechtsverteidiger-Position sagte der 21-Jährige: „Wenn ich auf dieser Position noch etwas selbstbewusster und erfahrener bin, will ich mich besser in die Offensive einbringen. Flanken oder auch mal aufs Tor schießen.”

Bernardo: „Mein Ziel war immer die Bundesliga”

Die deutsche Bundesliga nimmt der Defensiv-Allrounder „größer, schneller, attraktiver, anstrengender” wahr als die 1 Liga in Österreich. „Ich bin dankbar, für die Zeit in Salzburg, konnte mich dort zeigen und auch international spielen. Mein Ziel war aber immer die Bundesliga.”