Seite neu laden

Englische Gerüchtewelt: Davie Selke, Ronaldo Vieira, Ryan Sessegnon

Davie Selke (Foto: imago).

Davie Selke (Foto: imago).

In England spinnt man weiter am Gerüchtekarussell. Oben auf der Liste steht Davie Selke, den die Sun als Leihkandidat bei einigen Premier-League-Vereinen ins Gespräch bringt.

Bei den Kandidaten handele es sich um den FC Everton, um Leeds United und um Swansea City. Möglich wäre eine Leihe im Winter mit der Option eines Kaufs im Sommer.

Davie Selke in Leipzig mit geringer Einsatzzeit

Die Gerüchte sind allerdings sehr vager Natur. Konkrete Fakten sucht man vergebens. Und wenn man konkrete Fakten liefert, liegt man daneben. So spricht man davon, dass „Bullen-Trainer Achim Beierlorzer“ nicht mehr auf einen zentralen Stürmer setzt und Davie Selke deswegen kaum noch zum Einsatz kommt..

Fakt ist, dass Davie Selke bei RB Leipzig aktuell wenig Einsatzzeit bekommt und mit der Situation auf Dauer nicht zufrieden sein kann. Fakt ist aber auch, dass Leipzig den Stürmer als Teil des Kaders und als Option in der Offensive weiterhin braucht. Zuletzt hatte Ralf Rangnick zudem erklärt, dass man nicht hoffe, dass Selke den Klub verlassen möchte.

Ronaldo Vieira bei RB Leipzig auf dem Zettel?

In England wird zudem darüber spekuliert, ob RB Leipzig Interesse an einem weiteren Spieler eines englischen Vereins haben könnte. Im Sommer kam Oliver Burke vom englischen Zweitligisten Nottingham Forest. Diesmal wird Ronaldo Vieira von hitc.com ins Gespräch gebracht.

Der spielt bei Leeds United in der zweiten englischen Liga und ist erst 18 Jahre alt. Als zentraler Mittelfeldspieler hat er diese Saison bereits 15 Ligaspiele absolviert und ein Tor erzielt. Allerdings unterzeichnete er erst diese Saison einen Vertrag bis 2019 bei seinem Verein. Was einen Transfer sehr teuer machen würde. Mal völlig davon abgesehen, ob RB Leipzig tatsächlich überhaupt Interesse an ihm hat.

Ryan Sessegnon unter Beobachtung von RB?

Und noch ein Name steckt in der Verlosung. Denn der Evening Standard sieht Ryan Sessegnon bei verschiedenen Topvereinen Englands, aber auch bei RB Leipzig auf dem Zettel. Der ist gerade mal 16 und hat beim FC Fulham in der zweiten englischen Liga schon neun Spiele bestritten.

Ryan Sessegnon spielt dort auf der linken Seite und ist angesichts seines Alters natürlich ein begehrter Spieler. Wobei der Evening Standard einschränkt, dass es unwahrscheinlich ist, dass der FC Fulham ihn im Winter abgibt. Nichtsdestotrotz soll RB Leipzig ihn bereits beobachtet haben und ein Angebot in Betracht ziehen.