Seite neu laden
-

Dayot Upamecano: Wechsel wird zum Geduldsspiel

Ein möglicher Wechsel von Dayot Upamecano zu RB Leipzig droht zum Geduldsspiel zu werden. Denn mit dem FC Barcelona sei ein weiterer Interessent auf den Plan getreten. Das berichten die Salzburger Nachrichten. Der FC Barcelona gilt als Lieblingsklub des Innenverteidigers.

Geht es bei Dayot Upamecano ums Geld?

Der 18-Jährige und sein Mangagement zögern nun mit einer Entscheidung. Dafür ist laut LVZ aber auch verantwortlich, dass Upamecano-Berater Thierry Martinez die bestmöglichen finanziellen Rahmendaten für sich und seinen Schützling aus dem Wechsel herausholen will. Das Blatt glaubt aber daran, dass ein Wechsel nach Leipzig am Ende über die Bühne gehen wird. Dafür bringt man eine Ablöse im zweistelligen Millionenbereich ins Gespräch.

Das sieht auch der Kicker so. Der wiederum der Meinung ist, dass sich Upamecano bereits für RB Leipzig entschieden hat. Die Entscheidung sei im Urlaub gefallen.

Keine Chancen auf eine Verpflichtung von Dayot Upamecano werden den englischen Erstligisten FC Arsenal und Manchester United zugerechnet. Der Mirror hatte von einem wachsenden Interesse der beiden Vereine am Franzosen berichtet.