Seite neu laden
-

Serge Gnabry gegen RB Leipzig wieder dabei?

Am Samstag (18.03.2017, 15.30 Uhr) tritt RB Leipzig bei Werder Bremen an. Dabei wird man auch besonders auf Serge Gnabry aufpassen müssen. Der Offensivspieler könnte für das Spiel gegen Leipzig in den Kader zurückkehren.

Serge Gnabry nach Verletzung wieder im Training

Zuletzt hatte der 21-Jährige erstmals seit seinem Wechsel zu Werder Bremen zu Saisonbeginn nicht für seine Mannschaft auflaufen können. Trotz seiner Verletzung holten seine Mannschaftskollegen ein 1:1 bei Bayer Leverkusen.

Mit zehn Treffern ist Serge Gnabry bisher der treffsicherste Werder-Spieler. Entsprechend hofft man beim Verein natürlich auf eine schnelle Rückkehr. Die Wünsche könnten in Erfüllung gehen, denn laut Weser Kurier steht Gnabry schon wieder im Training.

Auch Thomas Delaney gegen RB Leipzig wieder dabei?

Auch Trainer Alexander Nouri wird gegen Leipzig gern auf den Offensivmann zurückgreifen wollen. Zumal er bei allem Respekt gern punkten würde. „Da kommt ein Gegner mit hoher Intensität im Spiel. Wir waren im Hinspiel ein unangenehmer Gegner, das wollen wir jetzt wieder sein“, erklärt er im Interview mit BILD.

Ob es auch für Mittelfeldspieler und Winter-Neuzugang Thomas Delaney reicht, sei noch unklar. Nach drei Wochen Verletzungspause müsse man noch die Trainingswoche abwarten, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Werder Bremen für Abstiegskampf gerüstet

Im Abstiegskampf sieht sich Nouri gut gerüstet. Man sei defensiv wesentlich stabiler geworden und habe den Klassenerhalt „selber in der Hand“. Dabei „laufen wir nicht Gefahr, hochmütig oder leichtsinnig zu sein. Aber aufgrund der letzten Wochen ist viel Vertrauen gewachsen.“

Bremen hat drei der letzten vier Spiele gewonnen und keins verloren. Derzeit liegt man allerdings nur wegen des besseren Torverhältnisses auf Rang 15. Die Plätze 12 und 16 trennen lediglich drei Punkte. Auf den direkten Abstiegsplatz 17 hat Bremen aber bereits sieben Punkte Vorsprung.